Seite: 1

zum Babyforum
Zur Hebammenberatung
Zum Forum "Nähen für Kinder"


 

 
  Anonym

 schrieb am um Uhr:


 

Moderator informieren 


Auf diesen Beitrag antworten:
Fenster schließen

 Die Antworten auf diesen Beitrag
 

Nicole*

(19707) Kinder: LM: 18.10.2001
Nilami#gmx.de

antwortete am 25.04.2017 um 11:51:25 Uhr:

Hallo Ursel,

ich finde es dieses Jahr wirklich auch extrem kalt. Sonst hatten wir im April immer mal fast sommerliche Tage. Sonne ist teilweise da, aber die Temperatur möchte nicht so richtig dazu passen.. Das Kind schnieft regelmässig, weil sie sich da verschätzt. Und mein Kreislauf findet das WEttre auch extrem eklig. Wir sind hier Migräne und Kofschmerz-Geplagt.

Die Ferien sind ja nun wieder zu Ende und die Schule hat uns wieder. Das heißt, es brechen wieder unentspannte Zeiten an. seufz. Es herrscht akuter Lehrermangel, viel Unterrichtsausfall und wenn schon mein Kind sich anfängt, sich darum zu Sorgen,wie die Lehrer den zu den Notenkommen wollen , hat das für uns schon ne große Aussagekraft. Nun, nächste Woche werd ich zum Elternsprechtag gehen und hab ne Redebedarfs-Liste.

Deshalb gab es aber schon gestern für das Kind ein spontanes essen, sonst ist Montag Menso angesagt.


Sa: Spaghetti mit Tomatensoße
So: Gebackenes Gemüse mit Dipp
Mo: Ich tomatensuppe, Kind spontan Nudeln mit Soße
Di: Hamburger mit Pommes
Mi: Schafskäse-Hack-Nudel-Auflauf
Do: Backofenkartoffel
Fr: Reis mit Chin. Gemüse
Sa: Lasagne

Ich wünsche allen eine schöne Woche.

Viele Grüße
Nick

Mrs. Long-haired³, E LLA -*-----

(164) Kinder: J.: 15.06.1998
xdergel#t-online.de

antwortete am 25.04.2017 um 12:12:10 Uhr:

Zur Zufriedenheit habe ich letztens eine humorvollen NDR-Trailer gesehen.


Das sind so Minigeschichten zwischen 2 Sendungen. Ich mag Bjarne Mädel sehr und der Trailer hat mich zum Lachen gebracht. Siehe Anhang.
Foto von den 2 Dingen die mir derzeit am meisten Freude bereiten. Ukulele und Katzer.

Essensplan, da war doch was
grübel ich noch. Normalerweise haben wir eine Übersicht. Die hängt am Kühlschrank dran. Vergessen worden? Keine Ahnung. Wenn ich was zusammen bekomme, melde ich mich später.


Ach ja, ich habe schon mehrfach versucht neue Beiträge zu schreiben. Funktioniert bei mir nicht.
Die waren nicht zu sehen, obwohl abgesendet, bestätigt etc. Vielleicht auch gut so ;). Ich wunderte mich beim ersten Mal nur, das der E-Sport noch oben stand. Das war aber ein anderes Fenster, dass noch nicht aktualisiert war und dann habe ich den Rechner heruntergefahren. Tja.

Der andere Beitrag, da ging es um Daumendrücker für die Suche (Wohnung / Haus/ Palast *müde grins*).

Also bis später. Nicht wundern wenn es eher nichts wird. Das Leben ist rasant.
Morgen wird das hiesige Haus vermessen...wegen Verkauf und irgendwann wird dann eben gewiss auch eine Kündigung auf Eigenbedarf (wir wohnen zur Miete) erfolgen. Nichts was ich bei meinem derzeitigen Gesundheitszustand gebrauchen kann.
Finanziell ging es uns nie besser, wir haben seit August gespart und sind ungewöhnlich gut im Plus. Kennt gewiss jeder, wenn der Monat, egal wieviel Geld man verdient zu lang ist. Toitoitoi, das läuft gut bei uns und wir haben in wenigen Monaten ein sattes Plus geschafft, ohne uns wirklich einzuschränken, sondern jeden Kauf zu überdenken. Das heißt nicht das ich nicht neue Klamotten für mich kaufe, wenn mir was gefällt (2 Bestellungen sind unterwegs *g*)...sondern wir gucken mehr und jeder hat ein Eigenbuget von xxx Euro, die kann er ohne wenn und aber ausgeben. Trotzdem seitdem wir das so handhaben sparen wir. Verwirrend ist es in den Monaten wo wir unser Vorräte auffüllen, denn unsere Buchführung hat nur Einnahmen /Ausgaben und keine "Abschreibungen und Verteilungen auf x Monate". Wie das Katzenfutter. Das war im Angebot und wurde aufgefüllt. Reicht für mindestens 3 Monate, ca. 35 Kilo hochwertiges Futter, nass, ohne Getreide, ohne Zucker, ohne Fructoseirgendwas und ohne Cassia Gum...
= Macs Ente-Pute-Huhn,
Granata Pet div. Sorten,
Catz Finefood No.3
und als günstige Abwechslung Animonda Carny Kreationen mit Rind & Geflügel....
Huch, das muss ich noch bezahlen. Unser Kellerregal ist gut gefüllt und das bringt mich wieder zu den neuen Immobilien, denn jetzt haben wir massig Platz auf dem Dachboden und im Keller...seufz...

Die Immobilien die wir uns angucken möchten sind schon recht gehoben und dann muss auch "alles passen". Teilweise muss nichts gemacht werden...

Gestern haben wir uns 2 Immobilien von Außen angesehen. Grund ist, dass das 2 andere Orte sind und wir die Ecken nur von den Hauptstraßen her kennen und gucken wollten wie "grün" das wirklich ist. Alles schwierig.
Es ist schwer, ich hatte mich endlich angekommen gefühlt. Nach 15 Jahren, als die Zugezogene...seufz. Wir hatten so viel hier vor...(wohnen recht günstig, dafür sind unverhältnismäßige Sachen unser Ding wie neue Türen, Bad renovieren etc....und ja das ist OK für uns gewesen...wir hätten fast an die 5000 Euro investiert neues sehr hochwertiges Bad, neue Türen, Garten "renovieren", neue auf das Zimmer zugeschnitene Möbel, haben zum Glück vorher von dem "Eigentümerwechsel" erfahren...
Wir würden gerne bleiben oder besser geschrieben, haben wir eben Ansprüche an unser neues Heim (Gartenstück, freilaufender Kater OK, Garage + Stellplatz, einwandfreies Bad, gerne mit Gästeklo, E oder div. Möglichkeiten über eigene Treppen in den Garten zu kommmen damit der Katzer nicht im Weg ist..usw. usf.. Vorteilhaft ist das wir in einem Ballungsraum mit div. Städten / Kreisen wohnen und im Umkreis von 25 Autominutn ist da einiges an Auswahl.

Bis jetzt hat das immer irgendwie geklappt in unserem Sein. Einfach war die Suche nie.


So zurück zum Essen:

Der Sohn und da Män gehen heute zur Schwiegerfamilie da gibt es frische Pommes mit Currywurst und ich...weiß noch nicht was ich abends esse. Mittags ...grübel...
ich weiß was der Kater bekommt: Ente Pute Huhn mit Resten von Rind mit Hühnerherzen (Rind recht selten) + Lammreste (Silberhaut mit Fleisch dran, Portion gefrostet, sonst mag er Lamm eher nicht, aber das Fleisch findet er super). Morgen gibt es Huhn pur von Granata Pet + 1 Forellenkopf. Übermorgen keine Ahnung das was oben ist Dose ;) + 1 Hähnchenflügel mit allem drum und dran (ungekocht, weil die Knochen sonst splittern) ...es gibt nicht täglich was Frisches dazu, aber ab und an. Eben sowas wie Hühnerherzen, Hähnchenflügelspitzen oder Hähnchenflügel und Bollen, sowie Hals & Pürzel, Lammreste (das was wir abschneiden), Sardienen, Garnelen, Forellenkopf und getrocknete Leckereien. Er hat ein unfassbaren Hunger und ein großes Kaubedürfnis.



Sodele
E.l.l.a

www.youtube.com/watch?v=er2EBnZlDqQ

Ursel

(7068) Kinder: Die Große: 0.00.0000 / Die Jüngste: 0.00.0000
ursel-mrohs#salldata.dk

antwortete am 25.04.2017 um 15:42:56 Uhr:

Hej Nick und Ella!

Ja, wie gt ich Dich verstehe, Ella - bei uns ist gerade auch fast der Wohlstand ausgebrochen - so empfinden wir das ,für Normalos nagen wir immer am Hungertucht!
Und morgen habe ich ein Vorstellungsgespräch, zwar "nur" Freelance, aber ... sehr Ihr die Dollarzeichen in meinen Augen???
Und wie meine Freundin mal sagte: Wenn die Firma gut läuft, ist das schlecht für die Familie, weil der Vater dann nur in der Firma ist - ist der Vater viel zuhause, so daß wir uns freuen könnten, dann machte r eine unglückliche Miene, weil eben die Firma nicht so gut läuft...
Ja, sowas kennen wir irgendwie auch.

paß bloß auf mit dem Katzenfutter.
usnere Kaninchen sind just kurz hintereinander gestorben, als ich Riesenvorräte (weiter weg vom Großlager und eben preiswert und bes. gut, sie liebten) von deren Futter gekauft hatte.
Ging ja immer gut weg,solange sie lebten, kein problem, aber dann raffte sie Gevatter Tod kurz nacheinander hin, bevor wir überhaupt richtig reagieren auf den Tod des einen konnten, nun hatten wir die Säcke mit Futter.. jaja...

Aber wenigstens weißt Du, was die Katze futtern kann - hier läuft draußen eine liebestoll maunzende rum, die ich nicht kenne - und ein dicker schwarzer Kater vom Nachbarn scheint nicht abgeneigt für ein Liebesabenteuer - ohmanno.
Da es aber, und nun komme ich zu Dir, Nick, hier und heute auch noch oft hagelt und schneit, müssen die sich ein lauschiges Plätzchen suchen - in der freien Botanik wird das nichts.
Das Bäumchen, das ich zur Konf. meines Patensohnes (pscht, nicht weitersagen) gekauft habe, um den restl .Geldbetrag als Schmetterlinge dranzuhängen bzw. die 5-er auch als münzen,die haben ja ein Loch in der Mitte, rette ich hin und her vor der Kälte - nicht daß mir der noch im Frost hier eingeht.
Ich bin noch nie im April noch in Stiefeln gegangen, weil ich es auch als modischen Gag nicht toll finde - die Sandalen-Halbschuhzeit ist hier eh nur kurz, aber ... dieses Jahr bin ich noch gestiefelt und mit dicken Wollstrümpfen unterwegs, ha!

Gleich auch wieder Deutschkursus mit dt. Kuchen feiern, darum begebe ich mich ans Sahneschlagen (auch auf dt. Art, nämlich fester als die Dänen es machen - Tochter fragt hier immer, wenn sie mal schlagen soll: deutsch oder dänisch?) und dann bin ich weg...
Viel Glück bei der Haussuche, sowas ist spannend, haben wir letztes Jahr mit Töchterlein ja m Rande miterleben dürfen, aber die Ausgangslage war natürlich anders als bei Euch.

Gru ßUrsel, DK

Nicole*

(19707) Kinder: LM: 18.10.2001
Nilami#gmx.de

antwortete am 26.04.2017 um 14:55:25 Uhr:

huhu,

ella, die daumen sind gedrückt, dass ihr ein neues und passendes zu hause findet. im alter fallen ja mehr bedürfnisse an. ich hatte auf diesen beitrag auch noch mal lange geantwortet und beim abschicken löste es sich in luft auf und dann auch meine lust, das noch mal zu verfassen.

wie du siehst, wieder belegt die katze einen arm. so schnell kann ich manchmal nicht gucken da liegt sie drin.blöderweise muss man ihr das zugestehen, sonst will sie diese aufmerksamkeit nachts und wir kämpfen um das kopfkissen. das ist noch nerviger.

viele grüße und eine schöne woche
nick


Ursel

(7068) Kinder: Die Große: 0.00.0000 / Die Jüngste: 0.00.0000
ursel-mrohs#salldata.dk

antwortete am 26.04.2017 um 19:08:43 Uhr:

Nick,s ind alle Katzen so???
Als ich gestern mit Tochter chattete, meinte, erst lag die eine Katze in ihrer Kiste (sie liebt Kartons), aber als sie auf dem Sofa saßen, kam sie sofort dazu, aber aufs Sofa will sie DANN nicht, sondern auf den Tisch davor.
Keiner weiß warum.

Gruß Ursel, DK

Julia**

(25373)
Julia.Kugel#wir-haben-nachwuchs.de

antwortete am 26.04.2017 um 22:49:26 Uhr:

Hi Ella,

wenn Ihr da schon so lange wohnt, müßt Ihr doch auch eine sehr lange Kündigungsfrist haben?

Ich denke, Ihr könnt da was rausholen. Als ich mein Erbe verkauft habe, habe ich den Mietern angeboten den Umzug zu zahlen. Wollten sie nicht, sie sind über den Verkauf hinweg dringeblieben und haben sowiet ich weiß ordentlich was rausgeholt. (Das Haus wurde dann abgerissen).

Es ist nämlich extrem schwer in Deutschland jemanden rechtsgültig zu kündigen. Eine Firma konnte den Kündigung umsetzen, ich als Privatmann hätte die Mieter nicht rausbekommen und auch mit Eigenbedarf gelten sehr sehr strenge Regeln (es sei denn es ist ein selbstgenutztes Zweifamilienhaus).

Nun ja, es hat immer zwei Seiten, ich fand in Erbengemeinschaft zu vermieten mit etwas vom anstrengensten was ich je gemacht habe, und wir haben das über 10 Jahre durchgehalten, aber irgendwann kam dann Dach, Wasserleitung alles dringend und ich habe ausgerechnet, daß ich in den nächsten 15 Jahren keinen Cent Gewinn machen werde, obwohl ich eine fünfstellige Summe zur Auszahlung einer Partei aufbringen mußte. Da habe ich dann aufgegeben. Vor allem weil die meiste Zeit die Mieter besser gewohnt habe, als ich selbst, aber das Haus war halt nicht da wo die Arbeit war.

Liebe Grüße von Julia

Nicole*

(19707) Kinder: LM: 18.10.2001
Nilami#gmx.de

antwortete am 27.04.2017 um 07:37:16 Uhr:

Guten Morgen Ursel,

nein, alle Katzen sind total verschieden :) Da gibt es keine Einheitsregel. Allerdings kenne ich keine Katze, die normal ist.. hihi... Und was in Katzenhirnen manchmal vorgeht, das wird wohl ein ewiges Rätsel bleiben. Da würde ich mir an eurer Stelle keine Gedanken machen um, rauszufinden, was seltsames Verhalten bedeutet.

Ganz oft wechselt das Verhalten/Liegeplätze/Tagesablauf.

Die jetzige Katze ist sehr fixiert auf Menschen, hauptsächlich auf mich. Sie sucht oft die Nähe, manchmal ist hier kein SChritt möglich, ohne das sie hinter mir herrennt. Kann sein, weil sie aus einem (spanischen) Tierheim kommt. Kann aber auch dur ihre OP bedingt sein. Da saß sie ja jeweils 10 Tage in einer Hundebox und war abhängig von mir. Futter, Wasser, Toilettengänge.

Die Katze vorher war da ganz anders. die mied den Körperkontakt mit mir, liebte aber das Kind.Ich war da zum Klickertraining, Gassi gehen (3 mal am Tag) und sie hat auch SPielmäuse apportiert. Ausserdem sehr zerstörerisch unterwegs, wenn sie ihren Willen nicht bekam.

ich kenne viele Katzenbesitzer und jeder sagt, normal ist anders.....
Viele Grüße
Nick

Anke

(13404) Kinder: Mädchen: 1.08.1999 / Junge: 1.09.2003 / Mädchen: 1.10.2007
rotweintrinkerin#t-online.de

antwortete am 27.04.2017 um 08:08:37 Uhr:

Hallo,

manchmal frage ich mich wirklich, warum ich unbedingt Katzen haben wollte. Sitzt doch unser Kater heute morgen ganz oben auf dem Kratzbaum in 1,60m Höhe, fängt an zu würgen und ko*** an der Fensterscheibe entlang auf den Teppich. Klasse Tagesbeginn!

Ansonsten ist dieser Kater aber relativ normal. Unsere kleine Katze, jetzt neun oder zehn Monate alt, hat dafür nen Knall. Die glaubt wahrscheinlich, sie sei ein Hund. Läuft mir auf Schritt und Tritt hinterher und apportiert auch Spielmäuse. Sie war als Baby sehr krank und ist dadurch voll auf mich geprägt. Eigentlich nett, aber manchmal auch sehr nervig.

LG, Anke

Julia**

(25373)
Julia.Kugel#wir-haben-nachwuchs.de

antwortete am 27.04.2017 um 14:48:59 Uhr:

Für Ella:

Mietdauer bis 5 Jahre: 3 Monate Kündigungsfrist
Mietdauer bis 8 Jahre: 6 Monate Kündigungsfrist
Mietdauer mehr als 8 Jahre: 9 Monate Kündigungsfrist
Mietdauer mehr als 10 Jahre: 12 Monate Kündigungsfrist – gültig nur für Mietverhältnisse, die vor dem 1.9.2001 begonnen haben

Verkauft der Vermieter die Wohnung, übernimmt der neue Eigentümer den Mietvertrag. Am bestehenden Mietverhältnis ändert sich nichts.

Mrs. Long-haired³, E LLA -*-----

(164) Kinder: J.: 15.06.1998
xdergel#t-online.de

antwortete am 27.04.2017 um 18:20:26 Uhr:

Ich danke euch allen. Wir haben 9 Monate Zeit, ab dem Tag der Kündigung. Juni / Juli 2002 sind wir hier hingezogen. Das weiß ich so genau, weil wir am 4 Juli das erste Mal übernachtet haben bzw. der Umzug stattgefunden hat. Auf Schwiegermutters Geburtstag. Sohn ist gerade 4 geworden...

Die Immobilienbeschreibung wird ungefähr in 2 Wochen fertig sein und ab da werden wir dann auch regelmäßigen Besuch von potenziellen Käufern haben.

Der Knüller. Der Sohn würde es gerne kaufen und wahrscheinlich kein Eigenbedarf anmelden. War angebich schon alles unter Dach und Fach, zu einem realistischen Preis. Aber der Vater lehnt ab. Hat uns der Sohn gestern abend erzählt. Mehr schreib ich mal nicht, weil auch die haben ihre Privatsphäre.

Was wir brauchen ist Zeit. Denn mein Gesundheitszustand lässt 100 % Tage nicht zu. Und nach einigen Gesprächen und einem sehr offenem Telefonat gestern mit dem Schwiegerpapa ist uns mulmig noch weiter weg zu ziehen (gibt es tolle Angebote...)...

Zum Thema Katzen: Ulkige Tiere *lach*. Der hiesige Katzer ist sehr menschenbezogen und wenn ich zu lange an meinem Laptop abhänge legt er seine Pfoten zwischen Laptop und Körper oder bei meinem Mann miaut er und hüpft hoch. Ansonsten hängt er gerne kopfüber ab. Überall. Ob nun auf dem Carport oder im Wohnzimmer auf dem Sofa, Fensterbänke. Kopfüber. Dafür hört er "aufs Wort", fast wie ein Hund (sitz, Fuß = Vorderpfote hoch um das Langhaarfell dort bürsten zu können, Tür = anzeigen ob er wirklich raus möchte)...sehr individuell ist der Duft der ihn umströmt wenn er was gegessen hat was er nicht verträgt (kein Getreide, keine Fructosezeug, kein Cassia-Gum). ABARTIG. Die ersten Tage waren die Hölle. JEtzt mit der Futterumstellung und einem Klo draußen, macht er nur noch selten drinnen. DAs ist unzumuuuuuuuuuuutbar. Bad oben, er kackt und der Duft wandert aus dem Bad, in den Flur, kriecht die Treppe runter, macht nen Rechtsknick und wandert unter der Wohnzimmertür hindurch...abartig. Ich bin echt nicht pingelig, aber für ne ausschließlich drinnen Katzenlebensein ist das Vieh nicht geeignet. Der frisst viel = kackt oft...neeeeeeeeeeeeee.
Die Wochen die er drin war haben uns gereicht, trotz extremer Besserung. Und als ich im Krankenhaus lag, hat mein Mann geglaubt es wäre STallpflicht bzw. dann auch für die Katzen. Hölle...wenn Mann morgens froh ist das nix im Klo ist ;)

Wir hatten auf Probe mal einen zauberhaften Kater. Der hat einem die Spielsachen hinterhergetragen. Und das obwohl ich dachte ich hätte sie gut beiseite gelegt (Katzenangel ...) und er käme da nicht dran.
Tja unser Funki, der leider verstorben ist, den haben wir ja kennengelernt weil wir ein gemeinsames Hobbie haben. Kronkorkensammel. Knuffig oder. Der schleppte die von überall uns nirgens an. Quasi ein Klüngelspedda-Katze.

So, ich versuche jetzt so zu tun, als hätte ich was getan. Also währendessen ich was hätte tun sollen ;).
Sodele
E.l.l.a, mit erster Wohnungsbesichtigung auf meinen 44 Geburtstag.

Mrs. Long-haired³, E LLA -*-----

(164) Kinder: J.: 15.06.1998
xdergel#t-online.de

antwortete am 27.04.2017 um 18:21:08 Uhr:

Gnarf, die Korrektur vergessen. Dem, der, die ...a-z hinterherwerfend.
E.l.l.a

Julia**

(25373)
Julia.Kugel#wir-haben-nachwuchs.de

antwortete am 27.04.2017 um 22:39:56 Uhr:

Hallo Ella,

absolut niemand kann von Dir verlangen an Deinem Geburstag eine Besichtigung zuzulassen, es reicht wenn Du eine ausreichende Anzahl realistischer Termine zur Auswahl stellst.

Gruß Julia

Mrs. Long-haired³, E LLA -*-----

(164) Kinder: J.: 15.06.1998
xdergel#t-online.de

antwortete am 28.04.2017 um 14:29:16 Uhr:

Liebe Julia,

ich habe viele Worte geschrieben und ein wichtiges vergessen. Wir (!) gehen auf meinem Geburtstag besichtigen Der Makler der bei uns den Hausverkauf macht, ist da sehr flexibel und recht sensibel (sammelt Leute, spricht die Termine dann mit uns ab. Was auch gut für ihn ist, denn aufgeräumt, anstatt zugestellt ist besser für die Fantasie des Kunden *grins*).

Es war übrigens sehr knuffelig, wie mein Mann und ich für Sonntag zusagten, abends irgendwann nach der Schlafenzeit kam er herunter und meinte er hätte eine Re, dann kam er noch einmal...ginge Sonntag. Klar geht Sonntag.
Während ich mich bettfertig machte viel mir auf...Sonntag...äh da war doch was...und wollte ihm gerade einen Zettel schreiben, dass ich da zwar Geburtstag habe und das absolut OK ist. Da kam er die Treppe zum xten Mal herunter, blieb auf halber Treppe stehen und ich öffnete die Küchentür und stand dann da und grinste ihn an. "Ich weiß"...(er sagte nichts)..."und das ist OK so."
Das war schon lustig...

Ich glaube die Immobilie ist ein guter Anfang und je länger ich darüber nachdenke eher ein Nein. Trotzdem gucken wir sie uns an, weil sie uns sehr gut gefällt. Dieses Ja-Nein-Gefühl ist keine Seltenheit bei mir (und meinem Mann). Dann wenn ich denke ohjee das ist doch nix, kommt er um die Ecke und sagt:"Du hast mich überzeugt, gefällt mir sehr gut..., gestern dachte ich ja noch ganz anders...mit einem mulmigen Gefühl"...
Mittlerweile wissen wir das. Bei so vielen Dingen. Sorge um die Zukunft des Kindes (Mutter sieht es diese Woche locker und glaubt das alles gut wird, Vater ist besorgt. Nächste Woche umgekehrt..., Wohnungssuche gleiches. Mal denke ich, wir sollten uns nicht so stressen...und dann denkt er wir müsse jetzt aber...und umgekehrt...).

Das hält äh jung ;).
Jedenfalls werden wir 2-3 Immobilien uns anschauen um den Anfang zu machen und dann brauchen wir einen weitgehenden Plan und nicht jeden Abend Gespräche über "das hab ich gefunden, habe ich dir gemailt", sondern Favoriten und die gucken wir uns an. Wir kommen sonst gar nicht mehr zur Ruhe.

Momentan sind wir in der Findungsphase.
Was gefällt uns. Was brauchen wir wirklich (Platz, Garage, Stellplatz, Grünfläche, Freigängerkatergenehmigung, Internet mindestesn 16 Mbitws/s Stauraum, Küche recht groß...), worauf können wir verzichten (da denk ich noch nach *fg*, gut eine Sauna muss nicht sein, 2 Bäder sind kein muss, aber Bad und Gästeklo wäre schon gut,

Schufaauskunft haben wir. Müssen wir nur noch auf Papier bannen. Denn bis zu den Terminen kommt die Papierform nicht bei uns an.

So um zum Essensplanz zurück zu kommen. Sonntag esse ich auswärts in unserer Lieblingsstudentenkneipe. Direkt nach der Besichtigung. Oder auch nicht. Mal schauen.

Herzliche Grüße sendet
E.l.l.a


 

Auf diesen Beitrag antworten:
Fenster schließen


Created by Pintech