Seite: 1

zum Babyforum
Zur Hebammenberatung
Zum Forum "Nähen für Kinder"


  Herzlich Willkommen im Turnschuh-Alter ;-)

 
  Ulli (19956)
 Nur.fuers.BZ#gmail.com
 Kinder: X: 00.00.0000, X: 00.00.0000, Winterjunge: 00.00.0000, Sommermädchen: 00.00.0000,

 schrieb am 11.05.2017 um 08:35:28 Uhr:


 

Moin Moin in die Kugelrunde!

Jetzt ist es soweit und ich kann mich mit meinem vehementen Wunsch nach "anständigen Schuhen" beim Teenager nicht mehr durchsetzen ;-)))).

Die ersten (quitsch-orangen *bäh*) Adidas wanderten nach der totalen Verschmutzung in den Müll. Zum Glück waren sie da eh grade knapp geworden. Nun stehen hier ein paar schwarze Nikes aus diesem (für mich unfassbar instabilen) Textil-Oberstoff rum und sind eher grau als schwarz.

Wie bekommt man die wieder sauber und frisch?

Früher, kurz nach dem Gipskrieg ;-), hat man die Leinenturnschuhe einfach in die Waschmaschine gestopft. Wie ist das heute mit den hochmodernen Schuhen? Mit Wasser und Bürste möchte ich nicht ran, da ribbelt man bestimmt das *gestrickte/gewirkte* Obermaterial auf.

So, her mit den Tipps von den turnschuhgeplagten, Käsemauken-ertragenden Teenager-Müttern.......

Liebe Grüße
Ulli

P.S.: Wer sich jetzt wundert, warum vorher keine Turnschuhe angesagt waren.... Meine Kinder brauchten nur für den Schulsport Turnschuhe. Im Pferdestall sind die eher nicht angebracht ;-).

Moderator informieren 


Auf diesen Beitrag antworten:
Fenster schließen

 Die Antworten auf diesen Beitrag
 

Bine **

(19755) Kinder: *: 0.00.0000
holleriaho#aol.com

antwortete am 11.05.2017 um 08:48:24 Uhr:

Hallo Ulli,

ich glaube, 'wir' haben die gleichen Nikes. Ja, dieses Materiaaaal... Ich bekomme da auch die Krise, aber so 4-5 Monate hält es hier meist.

Dreckige Schuhe stecke ich in ein Wäschenetz und wasche sie im Wollprogramm. Evtl. vorher schon einweichen und restlichen Schmutz gleich nach der Maschinenwäsche mit einem Microfaserlappen vom noch feuchten Schuh wischen.

VG Bine

Anke

(13404) Kinder: Mädchen: 1.08.1999 / Junge: 1.09.2003 / Mädchen: 1.10.2007
rotweintrinkerin#t-online.de

antwortete am 11.05.2017 um 09:23:40 Uhr:

Hallo Ulli,

ich würde sie auch in die Waschmaschine stecken. Versuch macht kluch ;-))

Ist bei uns bis jetzt noch nie schiefgegangen.

LG, Anke

Friederike**

(20681) Kinder: Alexandra (Down Syndrom): 8.06.2001 / Viktoria: 4.01.2004
Friederike_Reck#web.de

antwortete am 12.05.2017 um 08:33:06 Uhr:

Hallöle,

ich würde auch versuchen, sie in der Waschmaschine zu Waschen. Eventuell würde ich die Schuhe in einen Wasch-Sack geben, da sind sie etwas "geschützer".

Viki verlatscht ihre Schuhe auch schnell, egal ob teuer oder günstig, mehr als 3 Monate halten Schuhe in der Regel nicht. Wir schauen daher oft bei TK-Maxx nach günstigeren Schuhen, sind dann eben nicht die aktuellsten Modelle oder Marken, aber wir finden da immer was. Obwohl sie ein privates Gymnasium besucht, wird dort nicht besonders auf Marken geachtet (zum Glück).

Liebe Grüße

Friederike

Anja*

(12823) Kinder: XYZ: 0.00.0000
anja.s#fettabernett.de

antwortete am 12.05.2017 um 10:23:08 Uhr:

Hi Ulli,

wir sind alle begeisterte Turn- bzw. Trekkingschuh- Träger und bei uns wandern die alle bei Bedarf in die Waschmaschine.

Bei 30°C und Waschsack passiert gar nichts, da werden sogar super- verschlammte Open-Air-Konzert Schuhe wieder sauber :-))

Liebe Grüße
Anja

Caroline

(13946) Kinder: M: 0.00.0000 / J: 0.00.0000
Caroline-Weiss#gmx.de

antwortete am 12.05.2017 um 18:47:40 Uhr:

Hallo Ulli,

30 Minuten-Programm (30°) und dann schnell trocknen. Bei langsamen Trocknen fangen sie schnell zu müffeln an finde ich.
Im Winter kommen sie vor den Ofen und jetzt mache ich sie so weit auf wie möglich und hänge sie an der Zunge an den Wäscheständer.
Wenn die Kinder sie die Schuhe so einsauen, dass man sie "normal" nicht mehr sauber kriegt, dann wird radikal getestet, ob sie die Wama aushalten. Da kenn ich nix!

Und meine Kinder müssen (eigentlich) täglich wechseln und am Abend Schuh-Deo in die Turnschuhe sprühen.

Gruß
Caro

Dreamy **

(15952) Kinder: J.: 12.10.2001 / M: 10.10.2006
Dreamy-imBZ#gmx.de

antwortete am 13.05.2017 um 21:01:08 Uhr:

Hallo Ulli,

die Tage kam grade ein Beitrag, wie man Turnschuhe und Sneaker wieder sauber bekommt, bei Galileo.

Die Dinger werden leider auch hier nur noch getragen, wobei ich Nike verweigere, die haben beim Sohn am Kürzesten gehalten und er bekam Rückenschmerzen, er hat nun meist Adidas oder Brüttig.


Solidarisch, genervte Grüße
Dreamy

www.prosieben.de/tv/galileo/videos/wie-putze-ich-meine-schuhe-richtig-clip

Ulli

(19956) Kinder: X: 0.00.0000 / X: 0.00.0000 / Winterjunge: 0.00.0000 / Sommermädchen: 0.00.0000
Nur.fuers.BZ#gmail.com

antwortete am 21.05.2017 um 14:29:30 Uhr:

AAAAAAAAALSO...... ;-),

die Turnschuhe haben in der WaMa ihre Runden gedreht und sind tipp-topp und schwarz wieder rausgekommen.........

Danke für´s Mut-machen und Eure Mühe.

Liebe Grüße
Ulli

Claudia **

(17917) Kinder: Sohn: 1.01.2001 / Tochter: 1.01.2003
aon.912593505#aon.at

antwortete am 21.05.2017 um 19:36:59 Uhr:

Hallo ins Kugelrund,

heute hab' ich mich auch getraut und des Sohnes heißbeliebte Nike in die Waschmaschine verfrachtet. Er hat sie sich letzten Sommer in den USA selbst gekauft und seitdem nahezu ständig getragen.

Ja, sie sind schön schwarz wieder aus der Maschine raus gekommen, aber die dicke, weiße Sohle war immer noch eher schmutzig grau-beige. Also habe ich einen anderen Trick aus dem Internet angewandt und die Sohle mit weißer Zahnpasta geputzt. Jetzt strahlt auch die Sohle wieder weiß und ich habe hier einen sehr glücklichen Sohn zuhause.

Liebe Grüße,
Claudia


 

Auf diesen Beitrag antworten:
Fenster schließen


Created by Pintech