Seite: 1

zum Babyforum
Zur Hebammenberatung
Zum Forum "Nähen für Kinder"


  Es wird gewählt

 
  Nicole* (19707)
 Nilami#gmx.de
 Kinder: LM: 18.10.2001,

 schrieb am 24.09.2017 um 17:26:46 Uhr:


 

Hallo,

nein, ich möchte keine Diskussion um die Wahl an sich starten, aber eines wundert mich doch immer wieder.

In meinem Wahl-Lokal muss ich mich gar nicht ausweisen.... Das letzte mal wundert eich mich schon, hatte ich den schon gezückt in der Hand. Gut, da waren ja keine Bundestagswahlen.

Aber auch heute, das gleiche Bild, Abgeben der Wahlkarte langt, auch auf die Frage, ob man den Ausweis vorlegen soll, wurde dies verneint, das sei nicht nötig.

Und ich dachte immer, den muss man vorzeigen....

Wie sieht das bei euch den aus? Ausweis verlangt oder auch ohne?

Es ändert sich ja doch immer mal was, ich hab vielleicht was falsches im Kopf. Aber es irritiert mich doch.

Viele Grüße
Nick

Moderator informieren 


Auf diesen Beitrag antworten:
Fenster schließen

 Die Antworten auf diesen Beitrag
 

Susanne

(5220) Kinder: Silke: 2.02.2001 / Silke: 2.02.2001
advent-kommern#t-online.de

antwortete am 24.09.2017 um 18:18:48 Uhr:

Hallo Nick, das liegt an § 56 Bundeswahlordnung:

"Auf Verlangen hat er (der Wähler) seine Wahlbenachrichtigung abzugeben und, insbesondere wenn er seine Wahlbenachrichtigung nicht vorlegt, sich über seine Person auszuweisen."

Doppelt zu wählen mit einer geklauten oder von einem Nichtwähler erhaltenen Wahlbenachrichtigung ist eine Straftat, die mit bis zu 5Jahren Freiheitsstrafe geahndet wird, und das wird seitens des Gesetzgebers als ausreichend angesehen.

LG Susanne

Anke

(13404) Kinder: Mädchen: 1.08.1999 / Junge: 1.09.2003 / Mädchen: 1.10.2007
rotweintrinkerin#t-online.de

antwortete am 24.09.2017 um 18:54:54 Uhr:

Hallo Nick,

bei uns muss man auch keinen Ausweis zeigen, was aber auch daran liegt, dass wir in einem sehr kleinen Dorf wohnen und hier sowieso jeder namentlich bekannt ist. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, ob man den Ausweis eigentlich zeigen müsste.

LG, Anke

Beatrix

(13307) Kinder: Paul: 29.06.1990 / Maximilian: 7.07.2001
bea-web#gmx.de

antwortete am 25.09.2017 um 13:44:34 Uhr:

Wir mussten noch nie den Ausweis zeigen, da immer jemand als Wahlhelfer da saß, der uns kannte ;-)

Beatrix

Yvonne * (Fabian 04.06.01)

(10176)
yvonne71_w#yahoo.de

antwortete am 25.09.2017 um 14:45:26 Uhr:

Hallo,

Ich mußte bis jetzt auch noch nie die Wahlberechtigung oder den Ausweis vorlegen - wohne allerdings in einem 360-Einwohner-Dorf, wo sowieso jeder jeden kennt :)

LG
Yvonne


 

Auf diesen Beitrag antworten:
Fenster schließen


Created by Pintech