Seite: 1

zum Babyforum
Zur Hebammenberatung
Zum Forum "Nähen für Kinder"


  Auflaufrezepte gesucht

 
  Friederike** (20681)
 Friederike_Reck#web.de
 Kinder: Alexandra (Down Syndrom): 08.06.2001, Viktoria: 04.01.2004,

 schrieb am 06.10.2017 um 18:51:16 Uhr:


 

Hallöle,

es geht ja wieder in die kalte Jahreszeit. Da wir insgesamt eine sehr umtriebige Familie sind und viel Zeit draußen mit Sport (Fußball, Golf, Leichtathletik) verbringen, suche ich Auflauf- oder auch Suppenrezepte, die ich gut vorbereiten kann und dann abends nur noch gewärmt werden müssen. Ich habe einfach keine Lust, zwischen Holen, Bringen, selbst sporteln am Herd zu stehen und nach dem Sport draußen ist doch was Warmes schöner als ein Butterbrot :-))

Liebe Grüße

Friederike

Moderator informieren 


Auf diesen Beitrag antworten:
Fenster schließen

 Die Antworten auf diesen Beitrag
 

Nicole*

(19707) Kinder: LM: 18.10.2001
Nilami#gmx.de

antwortete am 07.10.2017 um 09:55:10 Uhr:

Hallo Friederike,
bei uns ist gerade der Cevapcici Auflauf der begehrtest: Das Rezept hab ich dir aufgeschrieben. Vorbereitung ist auch einfach. Etwas aufwendiger sind in der Vorvereitung Spaghetti vom Blech (http://www.chefkoch.de/rezepte/872961192691256/Spaghetti-vom-Blech.html) wir würden das noch mit Harrisa und geben schinken und Salamiwürfel dazu. Das schmeckt auch kalt lecker :)

Als Suppe kann ich dir ein Irisch Stew empfehlen. (http://www.chefkoch.de/rezepte/970841202738338/Irisch-Stew-mit-Guiness.html) wir nehmen dazu nur Rind und anstatt Guiness kommt Malzbier mit rein. :)


Dann hier noch der Cevapcici Auflauf:

250 gramm Reis, 500gr. Cecapcici, 1 Bund Lauchzwiebeln, 2, Knoblauchzhen, 1 gelbe Paprika, 200 Cherrytomaten, 400 stückige Tomaten, , 40 ml Sahne, Salz, Pfeffer, 1 Pck. Feta, Petersilie nach Bedarf


Den Reis kochen, die cevapcici anbraten und in drei Teile schneiden. Paprika, Tomaten und Lauchtwiebeln kleinschneiden. in Öl anbraten, Knoblauch dazugeben und dann mit den Tomaten und der Sahne ablöschen. Salzen und Pffern, (ich mag noch 1 EL Ayvar in der soße) und Petersilie dazu.

WEnn alles fertig ist, alles durchmischen, in eine Form und dann den gewürfelten Feta darüber und ab in den Backofen. 180 grad circa 20 minuten.

Das sind hier so die gängigsten Rezepte.

Immer mal wieder gibt es: Möhren-Mango-Kartoffelsupe, Chinesische Hühnersuppe, Schafskäse-Hack-Auflauf (das ist aber ein Tütchen), Käse-Lauch-Suppe, Lasagne, Wirsing-Auflauf ( da muss aber Beilage gekocht werden).

Viele Grüße
Nick


Silke * - * *

(11257) Kinder: T: 10.01.2002 / Th: 28.07.2004 / R: 4.04.2008
silly2#gmx.net

antwortete am 07.10.2017 um 12:48:26 Uhr:

Hallo,

ich mag ja die frischen Nudeln aus dem Kühlregal. Sauce nach Belieben, Käse drüber und fertig ist der Auflauf.
Heiß begehrt bei uns ist "Matscheauflauf".
Hackfleisch mit brauner Sauce (unbedingt mit Worcestersauce abschmecken), Erbsen und Möhren und oben drauf Kartoffelbrei. Ggf. noch Käse drüber oder ansonsten Butterflöckchen.

Spinat-Nudel-Auflauf...
Sehr flüssigen Rahmspinat kochen, überwürzen, über die ungekochten Nudeln, mit Käse überbacken.

Eintopf gibt es bei uns fast jede Woche.
Momentan gerne Kürbissuppe mit Möhren, Äpfeln, Kartoffeln.
Rote Linsensuppe, Gemüsesuppe mit Brätklößchen, Bohneneintopf, Chili, Erbseneintopf, Himmel und Erde, Linseneintopf, Gulaschsuppe...

Rezepte hab ich dafür nicht. Viel hab ich von meiner Oma übernommen, ansonsten Chefkoch.

LG Silke

Susanne

(5220) Kinder: Silke: 2.02.2001 / Silke: 2.02.2001
advent-kommern#t-online.de

antwortete am 08.10.2017 um 11:49:50 Uhr:

Hallo Rike,

Ich fabriziert gerade einen Gemüse - Quinoa - Auflauf - und wenn der schmeckt, poste ich das Rezept, versprochen ;-)

LG Susanne

Susanne

(5220) Kinder: Silke: 2.02.2001 / Silke: 2.02.2001
advent-kommern#t-online.de

antwortete am 09.10.2017 um 21:21:54 Uhr:

Ok, ich fand ihn lecker, Tochter so “semi“ - ihr aktueller Lieblingsausdruck - hier ist das Rezept:

Pro Person 1/2 Tasse Quinoa in 1 1/2 Tassen kochende Gemüse- oder Fleischbrühe geben, aufkochen lassen, vom Herd nehmen, 10 Min Quellen lassen.
300 g beliebiges Gemüse (ich hatte Möhren, Zucchini und Tomaten) putzen, würfeln bzw. in Scheiben schneiden. Je nach Art und Gusto dünsten (Möhren, Kohlrabi ja, Tomaten, Paprika nein, Zucchini nach Geschmack).

Quinoa in eine gefettete Auflaufform geben und glattstreichen. Etwas Balsamicoessig darüberträufeln.Gemüse darauf verteilen. 6 Esslöffel Gemüse- oder Fleischbrühe mit der gleichen Menge Sahne verrühren und über das Gemüse verteilen. 30 g geriebenen Käse darüber streuen. Bei 200 Grad Umluft 25 - 30 Min. überbacken, darauf achten, dass das Gemüse nicht verbrennt.

Stephanie **

(18880) Kinder: Wildes Kerlchen: 8.05.2003 / kleine Hexe: 11.09.2009
holdesweib#arcor.de

antwortete am 10.10.2017 um 12:51:09 Uhr:

Hi,
ich mach gern Brokkoli-Kartoffel-Auflauf:

Kartoffelwürfel 10 Minuten kochen, Brokkoli 5 Minuten, alles in die Form hinein. Dann eine Sauce aus Brühe, Frischkäse und ein bisschen Sahne kochen, Currypulver und Schnittlauch rein und über den Auflauf geben. Käse drüber, 30 Min. überbacken, fertig!

Oder der Klassiker Nudelauflauf:

Nudeln kochen, abgießen, mit gewürfeltem Kochschinken in die Form geben. Eine Masse aus Eiern, Milch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss anrühren, darüber geben, Käse drauf. Muss allerdings, je nach Menge der Eimasse schon so min. 45 Minuten backen.

Oder Gyros Spezial mit Metaxa-Sauce - Rezept gibt's beim Chefkoch - das ist auch lecker, hatten wir am WE erst. Ich lass den Alkohol einfach weg, schmeckt trotzdem!

LG
Steffi


 

Auf diesen Beitrag antworten:
Fenster schließen


Created by Pintech