Seite: 1

zum Babyforum
Zur Hebammenberatung
Zum Forum "Nähen für Kinder"


  Die unfassbare Klassenfahrt - das Ergebnis

 
  Ulli (19956)
 Nur.fuers.BZ#gmail.com
 Kinder: X: 00.00.0000, X: 00.00.0000, Winterjunge: 00.00.0000, Sommermädchen: 00.00.0000,

 schrieb am 31.10.2017 um 09:42:21 Uhr:


 

Moin Moin in die Kugelrunde!

Auch wenn die Klassenfahrt jetzt schon Wochen rum ist, will ich endlich mal ein "Ergebnis" mitteilen. Sorry, dass ich so langsam bin, aber hier sind wechselweise alle krank. Daher auch das Ergebnis:

Mein Kind ist nicht mitgefahren, weil es die zweite leichte Lungenentzündung in kurzer Folge hatte.

Sie muckelte seit Samstag so leicht vor sich hin, war schlapp, hatte keinen Hunger und wollte nur "chillen". Sonntag Abend kam sie wieder aus ihrem Zimmer und holte sich ein drittes Kopfkissen. Sie hat schon zwei im Bett. "Für was brauchst du das???" "Ich bekomme ein bisschen schlecht Luft, so wie vor drei Wochen." Das kam uns so übel bekannt vor, dass wir einen bekannten Arzt alarmierten.

Infektion mit angegriffener Lunge! Als wir "Klassenfahrt, Schwimmbad, ozoniertes Wasser" nur erwähnten, wollte uns der Onkel Doktor schon für verrückt erklären! Hat ja eigentlich auch Recht :-( !

Am Montag mussten wir dann zum Hausarzt, um ein Antibiotikum verschreiben zu bekommen (der Bekannte ist Krankenhaus-Arzt), auf welches wir dann bis zum Nachmittag warten mussten. Da war die Klasse schon längst im Ferienpark.

Ich bin am Abfahrtstag um 4:30 Uhr aufgestanden und habe alle Lebensmittel, die mein Kind beisteuern sollte, zusammmengepackt und einer Mitbewohnerin in einer Kühltasche vor die Haustür gestellt (da schliefen bei ihr noch alle ;-)). Damit wenigstens die verbleibenden Mädchen alles zum Essen dabeihatten.

Tja, und dann waren in dem ursprüngleichen 6´er-Haus nur noch zwei Mädels übrig. Zwei Muslimas hatten ja ihre Teilnahme schon im Vorfeld abgesagt. Die waren mit einem anderen Jahrgang in der Projektwoche. Die Wackelkandidatin, von der wir vermuteten, dass sie auch nicht mitfährt, war wohl "krank". Meine jappste hier nach Luft..... Außerdem war auch ein Junge krank. Von 27 Kindern blieben noch 22 übrig.

Wie die Klassenfahrt gewesen ist, wissen wir nicht. Denn direkt danach gingen die Ferien los. Laut meiner Tochter bestätigen alle IM UNTERRICHT! ;-), dass es "soooooo tollllll" gewesen sei. Komischerweise gucken einige wohl ziemlich gequält dabei. In den Pausen verliert niemand ein Wort über die Klassenfahrt. In der Verfügungsstunde wurde von den Lehrern angeregt, dass man eine Fotocollage anfertigen könne. Jetzt muss erst mal geprüft werden, ob überhaupt genug Fotos zusammenkommen....... Und das bei handy-knips-süchtigen Teenagern.

Nachdem meine Tochter dann wieder halbwegs gesund war, hat es erst meinen Mann und dann mich zerlegt. Wir krepeln jetzt schon seit mehreren Wochen so "halbgar" durch die Gegend. Nicht mehr richtig krank, aber auch nicht wirklich gesund. Mal sehen, wann wieder eines der Kinder krank wird.

Liebe Grüße von der bakterien- und vieren-geplagten
Ulli

Moderator informieren 


Auf diesen Beitrag antworten:
Fenster schließen

 Die Antworten auf diesen Beitrag
 

Dreamy **

(15952) Kinder: J.: 12.10.2001 / M: 10.10.2006
Dreamy-imBZ#gmx.de

antwortete am 31.10.2017 um 12:34:50 Uhr:

Halllo Ulli,

gute Besserung Euch allen, vielleicht sollte es mit der Klassenfahrt so sein, manchmal weiß man es nicht.
Wünsche Euch, dass Ihr schnell wieder auf die Füße kommt.

Viele Grüße
Helga

Ursel

(7068) Kinder: Die Große: 0.00.0000 / Die Jüngste: 0.00.0000
ursel-mrohs#salldata.dk

antwortete am 31.10.2017 um 23:35:30 Uhr:

Hej Ulli!

Danke für die Rückmeldung, sowas finde ich immer schön.
Daß és so ausging, ist natürlich nicht schön, aber ich denke auch:
Alles hat seinen Sinn in dieser Welt, also hat auch dieses wohl seine Bedeutung.
und es ist, wie es ist.

Euch allen richtig schnell gute Besserung!!!

Gruß Ursel, DK

Eva * * * * * *

(3749)
e#n.ms

antwortete am 01.11.2017 um 07:58:48 Uhr:

Gute Besserung! Mann, das klingt aber doof mit den beginnenden Lungenentzündungen. Hoffentlich ist sie damit durch! Klassenfahrten sind immer ein Abenteuer. Für die einen toll, für die anderen doof und stressig. Auch wenn gerne behauptet wird, dass sie wichtig für die Klassengemeinschaft wären, glaube ich nicht, dass es ein Problem ist, wenn man eine verpasst.
Hoffentlich seid ihr die Erkältunsepidemie bald wieder los!
LG,
Eva


 

Auf diesen Beitrag antworten:
Fenster schließen


Created by Pintech