Seite: 1

zum Babyforum
Zur Hebammenberatung
Zum Forum "Nähen für Kinder"


  kabelloses Bügeleisen? und kommen zu euch auch schon so viele Vögel zum Futterplatz?

 
  Katrin (8058)
 supermungo68#hotmail.com
 Kinder:

 schrieb am 07.11.2017 um 08:21:49 Uhr:


 

Guten Morgen ins Rund :)

uns ist aufgefallen, daß seit ca. 1 Woche schon unglaublich viele Vögel zum Futterhäusl kommen.
Sehr ungewöhnlich doch für die noch frühe Jahreszeit und vor allem bei diesen Wetterbedingungen?
Nicht nur Meisen (die wie wild rumfliegen) sondern auch Kleiber, Dompfaffen wurden gesichtet. Grade diese Vögel kamen immer erst wenn richtig Winter war.
Habt ihr ähnliche Beobachtungen gemacht und gibts eine Erklärung dafür? (Hoffentlich nicht der nahende Jahrtausendwinter :( brrrrrrr)


Und hat hier jemand Erfahrung mit einem kabellosen Bügeleisen? Ist sowas empfehlenswert? Habt ihr Markentipps?

Einen schönen Tag wünscht euch die
Katrin

Moderator informieren 


Auf diesen Beitrag antworten:
Fenster schließen

 Die Antworten auf diesen Beitrag
 

Nixenmama * * *

(23104) Kinder: Kängabub: 1.01.2004 / Igelmädchen: 1.01.2005 / Belugamädchen: 1.01.2007
kaenguruhmama#web.de

antwortete am 08.11.2017 um 08:13:39 Uhr:

Hallo Katrin,

hier tefal Proexpress Turbo, sehr zufrieden, schon seit ein paar Jahren.

Und ja, bei uns sind auch viele Vögel. Letztes Jahr fast keine Meisen. Ein, zwei Kleiber, unser Zaunkönig und die ansässigen Eichelhäher. unsere umgedreht hängende Wokpfanne (Schutz gegen Eichhörnchen) mit Meisenknödeln und Netzen mit Walnüssen drunter war letztes Jahr fast völlig verwaist.

Heuer sind sogar schon Schwanzmeisen da, die kommen sonst immer erst im Dezember. Und der Lok ist heiß begehrt, wir müssen öfters nachlegen.

Vor zwei Wochen sind riesige Wildgansformationen über uns hinweggeflogen, bestimmt 600 Vögel, in typischer Pfeilformation, echt beeindruckend.

Ich denke, nachdem es bei uns ja auch seit Anfang September kühl geworden ist, hat es die Federbällchen im Nordosten auch an den Krallen gefröstelt und sie sind schon früher aufgebrochen. Ich befürchte, wie du, eine kalten langen Winter... *schauder*

Lieben Gruß, dieSkia

Anke

(13404) Kinder: Mädchen: 1.08.1999 / Junge: 1.09.2003 / Mädchen: 1.10.2007
rotweintrinkerin#t-online.de

antwortete am 08.11.2017 um 15:33:40 Uhr:

Hallo Katrin,

da wir im Moment noch nicht füttern, haben wir auch noch keine Vögel am Futterhaus. Aber bei uns sind in diesem Jahr die Eichelhäher sehr aktiv, seit drei Wochen belagert ein Trupp unseren Garten. Wir haben eine große Eiche, die in diesem Jahr viele Eicheln hat. Ich mag Eichelhäher!

Ob die Vögel allerdings wissen, wie der Winter wird, wage ich zu bezweifeln. Ich habe vor kurzem eine Prognose gelesen, dass die Wettermodelle im Moment eher auf einen milden bis sehr milden Winter hinweisen.

Wir werden sehen..

LG, Anke

PETRA * *

(656) Kinder: Junge: 1.01.1997 / Mädchen: 1.01.2002
FastFood44#web.de

antwortete am 10.11.2017 um 07:35:13 Uhr:

Früher habe ich mich über zwei Nachbarn "geärgert" die die Vögel ganzjährig gefüttert haben.
Dann habe ich aber immer öfter und mehr über das Thema gelesen und man soll wohl Wildvögel durchaus komplett durchfüttern wenn es angenommen wird.
Es gibt ja immer weniger Insekten und das Futterangebot wird auch immer schlechter weil entsprechende Sträucher etc weniger werden.

So füttere ich nun erstmals das ganze Jahr durchgängig schon mit den Flutter Butter Gläsern. Jene die Mehlwürmer enthalten - wegen dem Insektenmangel.
Sieht irgendwie eklig aus die Würmer in Erdnussbutter.
Die Vögel fahren voll drauf ab.
Seit 5 Wochen habe ich nun Sonnenblumenkerne auch im Programm und seit zwei Wochen auch Meisenknödel.
Hier geht auch die Post ab.
Ein Glas Flutter Butter ist in 1,5 Wochen weg.
Um die 750 gr Sonnenblumenkerne pro Woche und ebenso 3-4 Meisenknödel.
Am Montag hatte ich hier sogar mehrmals einen Buntspecht sitzen.


 

Auf diesen Beitrag antworten:
Fenster schließen


Created by Pintech