Seite: 1

zum Babyforum
Zur Hebammenberatung
Zum Forum "Nähen für Kinder"


  Online Singlebörse, habt ihr schon mal?

 
  Nixenmama * * * (23104)  
 kaenguruhmama#web.de
 Kinder: Kängabub: 01.01.2004, Igelmädchen: 01.01.2005, Belugamädchen: 01.01.2007,

 schrieb am 08.11.2017 um 08:35:12 Uhr:


 

Hallo ins Rund,

nach 2,5 Jahren Singledasein stelle ich mir jetzt doch schon mal vor, ob es nicht doch mit einem Gefährten an der Seite schön wäre?
Bisher war ich der festen Überzeugung, es ist besser, wenn ich alleine bleibe.
Eigentlich haben meine Kinder mich angeschoben, mit der Frage, ob ich nicht mal wieder einen Freund haben will...

Habe mich bei zwei Singlebörsen angemeldet. Gl****klang und El***partner.
Ich habe das Gefühl, als alleinerziehende Dreikindmutter mit eigenem mittelständischen Unternehmen falle ich da von vornherein irgendwie durch... :-(

Ich habe mir echt viel Mühe mit meinen Profilen gegeben, schöne Fotos, nette, aussagekräftige Texte... Phantasievoll, fröhlich, nicht einengend in der Auswahl, hm...
Die einzige Beschränkung habe ich in der Umkreissuche, bis 100km, denn alles andere wäre für mich zu aufwändig.
Die wirklichen Einschränkungen, nämlich, dass ich gerne einen mindestens Vegetarier (lieber Veganer) als Gefährten möchte, traue ich mich schon gar nicht zu schreiben. Welcher normalsterbliche Mann ist schon Vegetarier...
Dass ich vegan lebe, habe ich bei El***partner schon gar nicht ins Profil aufgenommen, da denken die doch gleich, ich bin so eine missionierende chronische Neinsagern, der Weizengras aus den Ohren wächst.
Ich esse doch genauso gern Schwarzwälderkirschtorte oder Zwiebelkuchen oder ähnliches, nur halt vegan und selbst gemacht.

Auf der anderen Seite ist es doch Quatsch, was zu "verheimlichen", ich will ja auch niemanden dann im Nachhinein irgendwie umbiegen, oder so.

Aber es passiert eh fast nix. Es kommen vom Computer generierte Vorschläge, eigentlich schreibe dann immer ich eine Mail, zurück kommt ganz wenig, belanglose Texte, insbesondere, ich hätte ja viel um die Ohren. Ja, habe ich, das ist mir auch schon selbst aufgefallen ;-/.
Und ich merke, für die meisten Männer sind parallele Sexkontakte wichtig, das liest man z.T. aus den Antworten.

Initiativ von männlichen Wesen kam bisher gar keine Mail.
Bin ich da irgendwie zu anspruchsvoll?

Habt ihr Erfahrungen gemacht?

Bisschen ratlos,
dieSkia

Moderator informieren 


Auf diesen Beitrag antworten:
Fenster schließen

 Die Antworten auf diesen Beitrag
 

Katrin

(8058)
supermungo68#hotmail.com

antwortete am 08.11.2017 um 10:58:36 Uhr:

Hallo Skia

das ist lustig:
du suchst Mann
ich such Hund

Schaust du auch auf der Strasse anderen Hunden... äh Männern hinterher ;-)

Ich wünsch uns beiden viel Erfolg bei der Suche

btw: Mann mit Hund wäre auch ok ;-)

LG
Katrin

Katrin

(8058)
supermungo68#hotmail.com

antwortete am 08.11.2017 um 10:58:36 Uhr:

Hallo Skia

das ist lustig:
du suchst Mann
ich such Hund

Schaust du auch auf der Strasse anderen Hunden... äh Männern hinterher ;-)

Ich wünsch uns beiden viel Erfolg bei der Suche

btw: Mann mit Hund wäre auch ok ;-)

LG
Katrin

Nixenmama * * *

(23104) Kinder: Kängabub: 1.01.2004 / Igelmädchen: 1.01.2005 / Belugamädchen: 1.01.2007
kaenguruhmama#web.de

antwortete am 08.11.2017 um 12:02:08 Uhr:

Jo, nehme ich auch in dieser Kombination.
;-)
Gruß, dieSkia

Eva * * * * * *

(3749)
e#n.ms

antwortete am 08.11.2017 um 23:48:58 Uhr:

Wie kommst du auf Elitepartner? Mich hätte da schon der Titel abgeschreckt. Gibt es nicht vielleicht etwas Spezielleres? Vielleicht tatsächlich in Richtung Vegan Leben?
Zwei ehemalige Schulfreundinnen haben ihre Männer zatsächlich online gefunden. Aber ich bin nicht sicher, wo. Die eine wohl in einem religiösen Chat oder Partnerbörse, die andere bei einem regionalen Anbieter. Könnte mit Zeitung oder Radio zu tun gehabt haben.
Hast du mal Parship überlegt?
Ich wünsch dir Glück, dass sich ein besonders toller Mann findet.
LG!
Eva

Andrea

(23113) Kinder: xyz: 0.00.0000 / xyz: 0.00.0000 / xyz: 0.00.0000
honey66#web.de

antwortete am 09.11.2017 um 06:27:22 Uhr:

Guten Morgen,

eine Freundin von mir hat vor Jahren über friendscout ihren Lebenspartner kennengelernt. Ich denke aber, dass das eher die Ausnahme von der Regel ist.

Selbst habe ich vor vieeelen Jahren mal eine Kontaktanzeige in der Zeitung geschaltet. Internetrecherche war damals noch nicht so in. War durchschlagend, aber auch ernüchternd, was sich da so alles gemeldet hat. Der Richtige war nicht dabei, nicht mal annähernd.

Andrea

Andrea

(23113) Kinder: xyz: 0.00.0000 / xyz: 0.00.0000 / xyz: 0.00.0000
honey66#web.de

antwortete am 09.11.2017 um 06:28:40 Uhr:

Was mir noch einfällt...

Ich habe meinen Mann übrigens auch über eine Anzeige kennengelernt. Ich hatte per Zeitungsinserat einen Tanzpartner gesucht. Gemeldet haben sich viele und auch erschreckende Menschen, aber eben auch mein Mann...

Andrea

Mrs. Long-haired³, E LLA -*-----

(164) Kinder: J.: 15.06.1998
xdergel#t-online.de

antwortete am 09.11.2017 um 09:46:20 Uhr:

Liebe dieSkia,

ich denke in Zeiten von "links-rechts-wisch-Funktionen" zur sexuellen Partnerwahl ist es recht schwierig "den Partner" zu finden, der auf einer Wellenlänge ist. Also durch ein Portal auf dem sich jeder anmelden kann.

Als ich mehrere Monate im Krankenhaus war hatte ich einige Mitpatientinnen die aus purer Lageweile eben bei div. Plattformen angemeldet waren. 90% der Antworter/innen waren eben nur auf eine schnelle Nummer aus. Wenn man dann noch "F*ck-Anfrage" von Leuten liest die man persönlich kennt...es war für uns unterhaltsam, wäre jemand ernsthaft auf der Suche gewesen, wäre das sehr frustierend gewesen.

Wobei, auch da, der Mensch hat Bedürfnisse. Wenn es auf beiden Seiten so passt. Nur doof, wenn einer was anderes schreibt.
Es kann aber auch mehr entstehen, also von einem "Sexdate" hin zu...Liebe. Das erwähne ich einfach mal, auch wenn das nichts für mein Sein wäre, so habe ich das in meinem Umfeld mehrfach miterlebt (also ich war nicht dabei *fett grins*).

Also was hält die Männer davon ab dir zu schreiben? ->Texte von einer guten Freundin / Freund einfach mal lesen lassen...

Und wenn sich doch eh keiner meldet, was hast du zu verlieren, wenn du Veganer/Vegetarier dazu schreibst. Das dir kein Weizengras aus den Ohren wächst kannst du ja dazu schreiben.


Wäre eine Plattform für Veganer etwas? Ohne Gewähr darauf das das was Gutes ist. Auch bei Veganer/innen kann es zu 08/15-will nur Sex-Antworten kommen. Wobei es scheint dort eine Unterkategorie zu geben (Sexdates ) und naja es ist wohl eine recht überschauliche Anzahl.
Sieh es als Anregung / Idee für eine weitere Suche nach anderen Seiten für die Partnersuche.
https://www.veggiecommunity.org/de/
oder gleichklang.de (das kostet aber Geld)

Gibt es eventuell in deiner Umgebung
-einen veganen Stammtisch oder Gruppen wie Vebu https://vebu.de/los-gehts/aktiv-werden/aktiven-netzwerk/

- Wochenmarkt / Cafés / Restaurants
-oder Kochdates ( unbekannte Leute jeder kocht was anderes bei sich zu Hause...).

Um deine grundsätzliche Frage zu beantworten:
Ich höchstpersönlich habe keine Erfahrungen mit diesen Seiten gemacht. Nur Interfamilär, über Bekannte / Freunde / Mitpatienten.

Ich wünsche dir eine erfolgreiche Suche...

Busl
E.l.l.a





Anke

(13404) Kinder: Mädchen: 1.08.1999 / Junge: 1.09.2003 / Mädchen: 1.10.2007
rotweintrinkerin#t-online.de

antwortete am 09.11.2017 um 10:25:53 Uhr:

Hallo Skia,

ich habe keinerlei Erfahrung mit Singlebörsen. Deswegen habe ich auch keinen echten Rat für dich, aber ich würde in mein Profil schreiben, dass ich Veganerin bin. Du kannst es ja so locker schreiben wie hier. Wer weiß, vielleicht wartet irgendwo ein veganer Mann und traut sich auch nicht, das zu schreiben. Wäre doch blöd...

Viel Erfolg bei der Suche nach dem Traummann
Anke

Natalja

(22005) Kinder: Paul: 31.05.2004
ronja-raeuber#gmx.net

antwortete am 09.11.2017 um 14:51:30 Uhr:

Hallo Skia,

ich habe Erfahrungen mit der Singlebörse, in der sich alle 11 Minuten jemand verliebt....

Sie sind sehr durchwachsen meine Erfahrungen, da ich für viele Männer auch durch so einige Raster falle....

Wenn du magst können wir uns gerne per Mail mal darüber unterhalten. Ich hatte sowohl positive Begleiter über die Börse kennengelernt, als auch sehr seltsame....

Viele Grüße

Natalja

Anne- **

(19142) Kinder: Junge: 2.01.2003 / Steven: 2.01.2003 / Steven: 2.01.2003 / Laura Isabelle: 3.04.2013 / Laura Isabelle: 3.04.2013
jasmin1999#gmx.de

antwortete am 09.11.2017 um 18:38:46 Uhr:

Hallo Skia,

ich habe vor 9 Jahren meinem Mann über eine Singelbörse kennen gelernt.
Wir haben erst über ein halbes Jahr lang nur geschrieben , dann ungefähr 3 Monate telefoniert und dann haben wir uns das erste mal gesehen und das obwohl wir gerade mal 3 km auseinander gewöhnt haben. Und was soll ich sagen es war Liebe auf dem ersten Blick. :-))
Auch ich war damals Alleinerziehende Mama und wollte ganz sicher gehen das es diesmal auch der richtige ist.
Also du siehst man kann auch Erfolg haben und einen Mann so finden.
Ich wünsche dir ganz viel Erfolg und drücke dir die Daumen.

Viele liebe grüsse
Anne


Nixenmama * * *

(23104) Kinder: Kängabub: 1.01.2004 / Igelmädchen: 1.01.2005 / Belugamädchen: 1.01.2007
kaenguruhmama#web.de

antwortete am 10.11.2017 um 17:54:17 Uhr:

Hallo ins Rund,

#Ella, bei G***klang bin ich schon. Da habe ich vegan auch angegeben.

Ich warte jetzt einfach mal bisschen ab, ändere mein Profil hin und wieder und schaue, was passiert. Bin bestimmt zu ungeduldig.

El***partner deshalb, weil ich gerne einen Akademiker als Partner hätte.

Lieben Gruß,

dieSkia

Und schön zu lesen, dass man auch wirklich einen Mann fürs Leben kennen lernen kann! Ich wünsche euch von Herzen ganz viel Glück!!!


 

Auf diesen Beitrag antworten:
Fenster schließen


Created by Pintech