Seite: 1

zum Babyforum
Zur Hebammenberatung
Zum Forum "Nähen für Kinder"


  Wochenessensplan zum Mitmachen

 
  Ursel (7068)
 ursel-mrohs#salldata.dk
 Kinder: Die Große: 00.00.0000, Die Jüngste: 00.00.0000,

 schrieb am 07.01.2018 um 22:04:31 Uhr:


 

Hej allesammen!

Auch an dieser Stelle noch einmal ein gutes Jahr für Euch alle!

Da hier ja weiterhin nicht soooo viel los ist, habe ich nach einigem Nachdenken beschlossen, den Wochenplan hier weiter reinzustellen, weil sich hin und wieder doch mal jemand meldet und nette Erinnerungen ausgetauscht oder Bekanntschaften aufgefrischt werden.
Wer den Wochenplan weiterhin nicht mag, kann ja weiterhin üben, wo das Kreuzchen ist und drüberweglesen... :)

Hier alsodie erste wirkliche Wocheim neuen Jahr, sogar schon mit ein paar Kursusterminen (für mich...)

Rückblick: 2.1.. - 7.1.
Die Feiertage sind hinter uns , der Alltag hat uns schon lange wieder.
Hier in DK hat man nicht viel mehr als die nackten Feiertage - natürlich die Woche zwischen den Jahren, wenn man nicht gerade im Einzelhandel oder an sowieso Wochenendberufen arbeitet.
Nun ja - nun wird nach alter Tradition wieder versucht, weniger opulent zu essen, haushaltstechnisch zu sparen (die Sonderangebote der Geschäfte zeigen dies auf) und die Kühltruhe mal wieder leer zu futtern.
Mal schauen, wie weit wir damit kommen. :)

Montag: Neujahr - Braten, Rotkohl + Kart. (auch "brune kartofler")

Dienstag: Rest Braten mit selbstgem. Spätzle und Rotkohl

Mittwoch: Lauch-Hackfleischsuppe

Donnerstag: - mein Mann allein Rest Suppe mit Brot

Freitag: Erbsensuppe

Samstag: Kartoffelpuffer (lecker, ist und bleibt men Leibgricht - kennt man hierzulande nicht!)

Sonntag: Hühnersuppe + selbstgeb. Foccachia

Ich wünsche Euch allen eine gute Woche - Ursel, DK

Moderator informieren 


Auf diesen Beitrag antworten:
Fenster schließen

 Die Antworten auf diesen Beitrag
 

Anke

(13404) Kinder: Mädchen: 1.08.1999 / Junge: 1.09.2003 / Mädchen: 1.10.2007
rotweintrinkerin#t-online.de

antwortete am 07.01.2018 um 23:00:58 Uhr:

Hallo Ursel,

dir auch noch ein gesundes neues Jahr!

Was isst du zu deinen Kartoffelpuffern? Apfelmus? Ich mag dazu an liebsten Räucherlachs und Meerrettich.

Ich habe schon gedacht, du hättest den Essensplan zum Jahresende aufgegeben. Mach doch weiter, ich schreibe zwar selten was, aber es ist schon interessant, was es anderswo so zu essen gibt.

LG, Anke


Manisha

(32388) Kinder: K1: 1.06.2000 / K2: 1.02.2002 / K3: 1.04.2004
muesli77#hotmail.ch

antwortete am 08.01.2018 um 12:04:01 Uhr:

Hallo Ursel

Ich finde den Plan auch interessant und hole mir manchmal Anregungen.
Zudem ergibt sich so auch immer mal wieder ein Austausch, nebenbei, auch über andere Themen. Ist fast wie ein "Wochenaustausch".

Momentan esse ich weniger, weil ich versuche, ein paar überschüssige Pfunde loszuwerden. Was nicht so einfach ist, mit einer Familie, wo ständig jemand was brutzelt, isst, snackt...

Ich weiss noch nicht, was ich diese Woche so esse. Nur heute und morgen gibt es Nudeln mit Rest Kotelett, Brokolli und Pilzen.
Gestern, Sonntag, gab es Kotelett mit Brokkoli, Pommes.
Samstag Subway unterwegs.
Den Rest weiss ich leide nicht mehr...

Viel Spass auch im neuen Jahr beim unterrichten!

LG Manisha

Claudia

(21439) Kinder: Nico: 30.12.2002 / Linus: 3.02.2010
remo.hoffmann#lausitz.net

antwortete am 08.01.2018 um 17:28:29 Uhr:

Liebe Ursel,

ich bin ja hier auch immer eher stiller Mitleser, schreibe selten etwas. Aber deine Wochenpläne lese ich oft und hole mir Anregungen für die eigene Küche. Außerdem finde ich interessant, was du über deinen Chor und die Deutschtruppe schreibst! Also mach bitte weiter!

Auch von meiner Seite ein gesundes neues Jahr mit vielen schönen Erlebnissen an Alle!!!

Viele Grüsse,
Claudia

Mrs. Long-haired³, E LLA -*-----

(164) Kinder: J.: 15.06.1998
xdergel#t-online.de

antwortete am 08.01.2018 um 18:27:59 Uhr:

Da mein Laptop defekt ist bin ich derzeit nur kurz mit einem Fremdlaptop online...

Was mir von den letzten Wochen so in Erinnerung geblieben ist. Bis auf wenige Ausnahmen, alles vom "da Män" zubereitet.

-vom Mann filetierte Forelle, kross gebraten...Gurkensalat...Backofenkartoffeln

-Tortellini -vegetarisch-

-selbstmariniertes Lachsfilet, dünn aufgeschnitten mit Baguette
am nächsten Tag mit Spaghetti


-Gemüseragout (durch Kardamom, Kreuzkümmel und geröstetem Curry wohl eher in die südländisch-indische Richtung gehend) mit Reis -vegan-

-Rosenkohl-Gnocci-Auflauf -vegetarisch

-Vongole-Muscheln in einer fantastischen Gemüsesoße mit frischem Baguette

-am nächsten Tag Reste der Muscheln (ausgelöst und in die Soße gegeben)...und als œuf coccote zubereitet. Also Coccotes gefettet, gewürzt mit Schmand bedeckt dann die Muschelsoße rein und ein Ei drüber. Deckel drauf und im Backofen im Wasserbad garen. Optisch schon ein Highlight und geschmacklich auch.

-selbstgehackter *lach* Grünkohl mit Mettwürstchen und dicker Rippe mit Kartoffeln

-Grünkohlexperiment (eine kleine Portion nur für mich) mit süßsaurer Soße, jeder Menge Zwiebeln und Äpfeln...-vegan-

-Wokpfanne mit 5-Gewürzepulver, Gemüse, Ingwer, Ananas und Reis

-Heringsfilet mit Pellkartoffeln

-gebratenes Brot mit Zimtzucker -vegan-

-Backofenkartoffeln (Reste vom Tag davor )in Sugar-Rub gewälzt mit Salat -vegan-

-Salat aus Mandarinen, Apfel, Kornblume (ein milder Blauschimmelkäse), gedünsteten Zwiebeln, Chiccoree (wie auch immer geschrieben mit einem einfachen Dressing aus Olivenöl, Zitrone, Salz, Pfeffer und Balsamico dazu ...?-vegetarisch-, für mich alleine

-Backed Beans mit Nachos (überbacken mit Käse + Peperoni) -vegetarisch-

...
Sodele
E.l.l.a

Ursel

(7068) Kinder: Die Große: 0.00.0000 / Die Jüngste: 0.00.0000
ursel-mrohs#salldata.dk

antwortete am 09.01.2018 um 10:38:32 Uhr:

Hej allesammen!

Danke für den Zuspruch.
In der Tat habe ich ein kurzes Zeitstückchen überlegt, o bes Zeit sei, den Wochenplan einschlafen zu lassen (Protest hält mich trotzig mehr bei der Schiene als stilles Einschlafen, hihi), aber dann entschied ich: Nö, was soll ich denn sonst noch hier?
Und ich bin gerne hier.
Und nun habe ich sogar Ella wieder zu einer ihrer grandiosen
Menükarten angeregt, die ich so genieße.
Ich komme selbst, aber ich schätze, mind. die eine Tochter kommt mit.
Die is(s)t seit kurzem vegetarisch - naja, nicht ganz. Fisch geht noch.
Aber sie isst kein Fleisch mehr, weil sie ein Buch darüber gelesen hat - eigentlich zur Argumentation, wieso man es dennoch könne, aber nein, das hatte wohl den gegenteiligen Effekt.
Nach einem Gespräch darüber (als Fische auch so gerade auf der Kippe standen, ihr geliebter Lachs... hm) wollte sie mir das Buch sogar leihen, aber bei einer TK-Truhe voller Fleisch (und einer fleischfressenden Pflanze zuhause (sprich Ehemann) habe ich dankend abgelehnt.
Außerdem gab es damals gerade Gulasch, und ich liebe diese kräftige Soße!
Aber für Tochters Liebsten ist es hart - der steht mit deren truheninhalt nun alleine da :) und isst tapfer gegend en Inahlt an.
(Beidenen ist es auch der Liebste,der kocht... also reduziertsich vieles jetzt erst recht auf Kurzgebratenes, auch nicht so dolle. Mal sehen, ob ich sie öfter mal zu Zusammengekochtem einlade, aber was macht man dann mit Töchterlein? Wenn es bei deren Besuchen hier permanent nur noch Butterbrot gibt, weil ich den Liebsten "hochpäppele", mache ich mich auch nicht populär. :)

Chor ist übrigens gestern wieder angelaufen, mal schauen, daß wir unseren Dirigenten etwas mehr auf echten Gospel einstimmen - da ist noch Handlungsbedarf. Erstmal hatte ich genug mit unserem Vorsitzenden zu tun, ächz.
Und Deutschkurse laufen 2 auch schn wieder munter, morgen folgt der dritte und nächste Woche hoffentlich die beiden andren.
Im Augenblick denke ich wieder einmal über Konversation, Gesprächssalon o.ä. nach --- bin in Kontakt mit jemandem, der es auf Sjælland erfolgreich macht.
Hier im BZ hatte mir vor einiger Sandra ein paar wertvolle Tips gegeben!

So, genug fernab der Küche geredet - Ella, geht warst Du Weihnachten zuhause?

Erstmal weiterhin eine gute Woche, hier ist es ungewohnt kalt - man ist ja nichts mehr gewöhnt durch die Klimaerwärmung, die in Dk anscheinend nur im Winter stattfindet, im Sommer haben wir seit 3 Jahren Regen nud max. 15 Grad.
Naja...

es grüßt leicht frierend, sobald sie aus der Tür tritt zumindest - Ursel, DK

Mrs. Long-haired³, E LLA -*-----

(164) Kinder: J.: 15.06.1998
xdergel#t-online.de

antwortete am 10.01.2018 um 17:53:57 Uhr:

Liebe Ursel,

ich war Weihnachten zu Hause :)...das ist aber eine lange und andere Geschichte *müde guck*.

Chor klingt verlockend. Ich suche noch was passendes für mich. Das ist eines der Dinge die ich aus der Reha mitnehme. Musik machen ...singen....

Ich hatte mir einen Chor angesehen, da hätte ich optisch mich nicht anpassen können...ehm...ich schreibe jetzt nicht zu viel, weil die Welt doch zu klein ist...

Grinsegrüße
E.l.l.a


 

Auf diesen Beitrag antworten:
Fenster schließen


Created by Pintech