Babyzimmer Startseite o o o
o
o
o Schwangerschaft o Baby o Kinder ab 3 o Eltern o Austausch o Lesenswertes o Shop o Mitgliedschaft o Sitemap o Suchen im Babyzimmer o Hilfe o

 

Rubrik
Baby


Spielsachen

 
 

Spielsachen
 
   
 

 

Anonym

Also Hannes ist jetzt in ein paar Tagen 10 Monate und das einzige "Spielzeug" was ihn interessiert sind die Handtücher und Windeln von untersten Fach der Wickelkommode und mein Paoierkorb am Schreibtisch. Ansonsten tu ich immer noch mal ein paar Dinge aus der Küche in einen Karton oder in eine Papiertüte. Anderes Spielzeug interessiert ihn überhaupt nicht. Mein 2jähriger scheint auch nicht normal zu sein, weil er lieber mit mir zusammen die Hausarbeit erledigt. Wenn er spielt langweilt es ihn nach einer Weile und er will wieder helfen oder fängt selbst an. Sein liebstes Spielzeug, das einzige über das er sich jemals wirklich gefreut hat, ist ein Spielzeug-Staubsauger...

 

Sandra Feucht

Paul 8 Monate,
3 Nudeln in einer Blechdose, in einem kleinen Karton oder in einer Frühstückstüte findet er super.

 

Anonym

der einzige ultimative Beissring ist Cura Baby, hier in der Schweiz teilweise in Apotheken erhältlich: Meine Tochter liebt dieses Ding, es kann gut gehalten werden, hat eine Minirassel und scheinbar eine sehr angehme Oberfläche für die schmerzenden Gaumen sowie einen guten Querschnitt....
Online kann dieser über www.xxx.xx bestellt werden. Ansonsten sind einfache Schraubglasdeckel, auf einen Faden aufgereihte Knöpfe, klein aufgeblasene Luftballone, bunte aufblasbare Spielbälle, kleine Plastiktüten absolut attraktiv. Im Auto habe ich auf einen Karton Spiegelfolie geklebt und vor der Kleinen an die Sitzrückenlehne gehängt, so gibt es mehr zum Gucken.

 

Anonym

Zum Thema Kuscheltiere:

Unser Sohn (3,9 Jahre alt), hat bisher nur zu einem Kuscheltier, nämlich seinem heißgeliebten Teddy, eine echte Beziehung aufgebaut.

Seit er jedoch "Das Dschungelbuch" kennt, gewinnen die anderen Kuscheltiere enorm an Bedeutung. Was auch nur entfernt in die Geschichte passt wird irgendwie eingebaut und neuerdings lieb gehabt.

Da seit 2 Wochen unsere Tochter auf der Welt ist, spielt unser Sohn neuerdings auch mit dem allerletzten, vernachlässigten Spielzeug, um es nicht irgendwann mal abgeben zu müssen.

Also: Wenn ein Spielzeug nicht gemocht wird, hilft vielleicht die Drohung, es einem noch zu erschaffenden neuen Geschwisterchen zu geben......

 

Susanne

Unsere Tochter wird jetzt zwei und hat schon jede Menge Tops und Flops gesammelt:

Tops:
alles was es in meiner Küche gibt, Tupper, Töpfe, Besteck, etc. Zusammen mit diversen Hand- und Taschentüchern, unserem Telefon, der Fernbedienung, meinem Schlüsselbund und Ihrer geliebten Plastikpuppe samt Puppenbuggy von Uroma wird alles nachgespielt, was sie auch so am Tag erlebt und sich von mir abschaut.

Ansonsten liebt sie Bälle, Bobbycar, Sandkasten mit allem drum und dran, Wasserspiele und spielt gerne im Freien und auf dem Spielplatz.

Und sie liebt: Bücher Bücher Bücher. Weiß auch nicht woher sie das hat, aber wir müssen mindestens 3 x täglich vorlesen (aber nicht nur ein Buch...)
Außerdem hört sie gerne Musik, zu meinem Leidwesen am liebsten "1 2 3 im Sauseschritt" 20 Mal hintereinander gefolgt von Schnappi (würg...) und Anne Kaffeekanne vor und zurück.

Unsere absoluten Flops (neben diversen mittleren Flops) sind:

Skwish, dieses mit Gummibändern verbunde Vieleck wurde und wird mit absoluter Nichtachtung gestraft (angeschafft mit 6 Monaten wie angegeben).
Schaukelpferd, Motorikschleife (war sofort uninteressant, als sie begriffen hat, was sie damit machen kann, reicht m.E. vollkommen, wenn man das 3 x im Jahr beim Arzt im Wartezimmer spielt...)
sämtliche von Onkeln und Tanten geschenkte Fisherprice Krachmacher (Gott sei dank...)
und fast alle Kuscheltiere.

Ich könnte das noch für Spielzeug für andere Altersklassen beliebig fortsetzen, ich glaube das ist ein absolut unendliches Thema, aber auch bei jedem Kind anders. Ich habe für mich festgestellt: weniger ist mehr...


 

Anfang wird bereits angezeigt zurück geht nicht - 1 von 7 - eine Seite vor zur letzten Seite

 
   
 

Impressum
Datenschutz
Disclaimer
Kontakt
Werbung

© 1997 - 2015
Mirko Potthast

nach oben
 
Created by Pintech