Babykrankheiten

Hitzepickel: Wenn Baby oder Kind zu stark schwitzen

hitzepickel auf baby-gesicht

Hitzepickel sind ungefährlich, zeigen aber gleichzeitig an, dass Kind oder Baby zu warm angezogen sind und Abkühlung benötigen. Normalerweise ist bei Hitzepickeln für Baby oder Kind keine spezielle Behandlung nötig, dennoch sollte bei bestimmten Anzeichen ein Arzt aufgesucht werden. Durch bestimmte Verhaltensweisen können Sie vermeiden, dass das Kind überhitzt und einen Hitzeausschlag bekommt. Hitzepickel beim […]

Gelbsucht bei Baby und Kind: Symptom statt Krankheit

schlafendes baby

Gelbsucht ist keine eigenständige Erkrankung, sondern ein Anzeichen für unterschiedliche Krankheiten. Um zu erfahren, was die Gelbsucht bei Ihrem Kind ausgelöst hat, sollten Sie die Ursache beim Arzt abklären lassen. Während die Behandlung von der jeweiligen Grunderkrankung abhängt, können Sie mithilfe einer bestimmten Diät den Heilungsverlauf unterstützen. Die Gelbsucht tritt als Symptom bei verschiedenen Erkrankungen […]

Mandelentzündung: Eine Behandlung mit Hausmitteln ist oft ausreichend

Eine Mandelentzündung ist ansteckend. Kinder sollten bei den ersten Anzeichen der Symptome bereits Zuhause bleiben. Wie lange die Heilung dauert, ist von der Behandlung als auch der Schwere der Krankheit abhängig. Leidet ein Kind ständig unter Mandelentzündungen, raten Ärzte zur Entfernung der Mandeln (vor allem dann, wenn es sich um eine chronische Mandelentzündung handelt). Beim […]

Baby-Kopfgneis: Unschön im Aussehen, aber harmlos für die Kinder

Kopfgneis ist eine Irritation der Haut, die in den meisten Fällen harmlos ist und oft von alleine wieder abklingt. Baby-Kopfgneis ist für die Kinder nicht unangenehm. Juckreiz gehört zu den seltenen Ausnahmen. Betroffen vom Baby-Kopfgneis sind Kinder oft schon eine Woche nach der Geburt. Dennoch kann die sich die Erkrankung über viel Jahre hinziehen und […]

Hirnhautentzündung bei Kind oder Baby erkennen und behandeln

hirnhautentzündung kind

Hauptsächlich wird zwischen viraler und bakterieller Hirnhautentzündung unterschieden, es gibt aber auch andere Ursachen. Eine von Bakterien verursachte Hirnhautentzündung gilt als Notfall, weshalb eine frühzeitige Erkennung enorm wichtig ist. Beide Formen benötigen eine unterschiedliche Behandlung, die meist stationär durchgeführt wird. Wenn Ihr Kind unter plötzlich hohem Fieber, Teilnahmslosigkeit und Nackensteifheit leidet, ist schnelles Reagieren wichtig. […]

Was tun, wenn Kinder unter Heuschnupfen leiden?

heuschnupfen kinder

Heuschnupfen bei Babys und Kindern entsteht durch eine allergische Reaktion auf unterschiedliche Pflanzenpollen. Zur Behandlung der Symptome gibt es chemische Heuschnupfenmittel sowie natürliche Methoden, wobei stets das Alter des Kindes zu beachten ist. Durch verschiedene Maßnahmen und Verhaltensweisen können Sie zudem die Pollenbelastung von Kindern mit Heuschnupfen verringern. Wenn die Pollen wieder fliegen, leiden die […]

Zöliakie: Wenn Ihr Kind kein Gluten verträgt

glutenunverträglichkeit kind

Erkrankte Babys zeigen Symptome einer Glutenunverträglichkeit spätestens ein halbes Jahr nach Gabe von glutenhaltiger Beikost. Wird die Zöliakie beim Kind nicht behandelt, kann es zu körperlichen Entwicklungsstörungen kommen. Eine glutenfreie Ernährung stoppt bei Kindern die Symptome und kann zudem sehr abwechslungsreich und lecker sein. (60 votes, average: 4,10 out of 5) Loading…

Was Sie gegen Halsschmerzen beim Kind tun können

halsschmerzen kind

Halsschmerzen werden meist durch Viren ausgelöst, aber auch Bakterien können die Ursache sein. Zur Linderung der Halsschmerzen beim Kind können Sie verschiedene Hausmittel sowie Mittel aus der Homöopathie nutzen. Bei bestimmten Symptomen sowie bei einer bakteriellen Infektion ist die Behandlung durch einen Arzt notwendig. Bei Kleinkindern äußern sich Halsschmerzen beispielsweise durch quengeln oder damit, dass […]

Grippe beim Baby: Richtig vorbeugen und behandeln

baby mit grippe

Die Grippe ist für Babys deshalb gefährlich, weil deren Immunsystem noch nicht voll ausgebildet ist. Erkrankt der Säugling, können die Symptome durch Medikamente und Hausmittel gemildert werden. Ob Sie Ihr Kind gegen Grippe impfen lassen oder nicht, sollten Sie anhand der Vor- und Nachteile abwägen. Wenn Ihr Baby an Grippe erkrankt, ist das kein Grund […]

Gehirnerschütterung bei Babys und Kindern: Was tun?

Blutungen im Gehirn können für Kinder und Babys gefährlich werden.

Bei Babys und Kleinkindern müssen Sie besonders auf entsprechende Zeichen einer Gehirnerschütterung achten, da sie sich selbst nicht äußern können. Zeigen sich Symptome, ist es aufgrund besserer Diagnosemöglichkeiten unbedingt empfehlenswert, sofort ins Krankenhaus zu fahren. Kinder mit Gehirnerschütterung benötigen danach viel Ruhe, um ungewünschte Folgen zu vermeiden. Auch wenn Sie noch so sehr aufpassen: Es […]

Sanft und rücksichtsvoll: Erkältung bei Babys behandeln

Erkältung bei Babys

Babys bis zu etwa sechs Monaten haben in der Regeln einen Nestschutz, der sie vor Erkältungen und anderen Infektionen schützt. Erkältungen bei Babys klingen nach wenigen Tagen von allein ab und müssen selten medizinisch behandelt werden. Hausmittel, Kräuter und Salben für Säuglinge mildern die Symptome und unterstützen den Genesungsvorgang. Ist den ersten Lebensmonaten erfreuen sich Babys […]

Erfrierungen und Unterkühlung: Das lässt Kinder nicht kalt

Kind in der Kälte

Erfrierungen und Unterkühlungen können sowohl bei zu langem Baden im Sommer wie auch beim Wintersport entstehen. Sind Erfrierungen und Unterkühlungen fortgeschritten, müssen Babys und Kinder ärztlich behandelt werden. Ursache sind oft unzureichende Bekleidung, ein zu langer Aufenthalt im Wasser oder niedrige Außentemperaturen. Im Schnee spielen macht genauso so viel Spaß wie das sommerliche Baden im […]

Durchfall bei Babys: Was zu tun ist und woher er kommt

Durchfall bei Babys

Durchfall kann bei Babys schnell gefährlich werden, wenn der Flüssigkeitshaushalt stark beeinträchtigt ist. Insbesondere bei Stillbabys kann der Stuhl sehr flüssig sein, ohne dass es ein gesundheitliches Risiko gibt. Bei Blut im Stuhl oder/und einer starken Dehydrierung sollten Babys unverzüglich ärztlich beobachtet werden. Babys sind kleine, zarte Wesen, weshalb Eltern alles richtig machen möchten. Bekommen […]

Epilepsie bei Babys: Wenn es im Gehirn blitzt

Epilepsie bei Babys

Epilepsien treten besonders häufig im Babyalter erstmalig auf. Komplikationen in der Schwangerschaft oder während der Geburt sind oft die Ursache für eine epileptische Erkrankung. Babys und Kleinkinder mit Epilepsien werden medikamentös behandelt, damit sie möglichst anfallsfrei leben können. Säuglinge und Babys können noch nicht gut mit ihrer Umwelt kommunizieren. Deshalb ist es für Eltern manchmal […]

Edwards-Syndrom: Wenn Babys schwer krank sind

Edwards-Syndrom

Das Edwards-Syndrom ist nach dem Entdecker der Genommutation Trisomie 18 benannt. Das Chromosom 18 ist bei der schweren Fehlentwicklung eines Fötus nicht zweifach, sondern dreifach vorhanden. Babys mit dem Edwards-Syndrom weisen schwere geistige und körperliche Beeinträchtigungen auf und sterben zumeist noch vor der Geburt. Es ist für schwangere Frauen eine der schwerwiegendsten Diagnosen: Das Baby […]

Diphtherie – Wie Sie Diphtherie erkennen und behandeln

Diphterie ist eine hochansteckende Infektionskrankheit

Die ersten Symptome von Diphtherie sind Unwohlsein, Fieber, Halsweh, Schluckbeschwerden und Bauchschmerzen. Anschließend kommt es zu einer Entzündung der Schleimhäute, die hochrot und geschwollen sind. Weitere typische Anzeichen sind weißlich-graue Beläge auf Mandeln und Rachen, ein unangenehm süßlicher Mundgeruch, Husten, Heiserkeit und Atemnot. Je früher eine Diphterie behandelt wird, desto besser ist der Heilungsverlauf. Der […]

Bronchitis beim Baby: So wird sie erkannt und richtig behandelt

Bronchitis beim Baby

Aufgrund des noch schwachen Immunsystems bei Babys kann eine Bronchitis schwere Symptome hervorrufen. Nicht bei allen Kindern treten dieselben Symptome auf. Einige reagieren mit erhöhter Temperatur oder Fieber, andere haben keinen Appetit. Erscheint Ihr Baby appetitlos oder hat eine auffallend trockene Windel, sollte ein Arzt zu Rate gezogen werden. Eine Bronchitis bei einem Baby tritt […]

Blutungen bei Kindern – Ursachen und Linderung bei Blutungen

Hellrotes Blut, mit Klumpen und mit Gewebe bei Kindern muss behandelt werden.

Blutungen im Kopf sind von außen zunächst nicht sichtbar. Ein Sturz, Unfall oder eine Kopfverletzung kann die Blutung auslösen. Schon bei Neugeborenen kann es zu einem blutigen Stuhl kommen. Die Ursachen dafür können harmlos (Blutaufnahme bei der Geburt), aber auch gefährlich (Darminfektionen) sein. Bei Unsicherheiten sollte immer ein Arzt zu Rate gezogen werden. Hat sich ein […]

Candidose erkennen und Behandeln

Candidose tritt bei Kindern in verschiedenen Formen auf.

Eine Candidose ist zwar eine harmlose Erkrankung bei Babys und Kindern, muss aber dennoch konsequent behandelt werden. Bleibt sie unbehandelt, können schwerere Erkrankungen folgen, wie eine Infektion des Blutes. Was im schlimmsten Fall auch zu Leber-, Lungen- oder Hirnhautentzündungen führen kann. Symptome für eine Pilzerkrankung im Darm sind wässrige Durchfälle, häufige Bauchschmerzen und Lebensmittelunverträglichkeiten. Bei […]

Darmverschluss – Symptome und Ursachen

Kind Darmverschluss Pupsen und heftige Bauchschmerzen sind sind Kind Anzeichen

Die Ursachen für einen Darmverschluss sind vielfältig. Stuhlsteine, Tumore, Polypen, verschluckte Fremdkörper oder Viren können für die Erkrankung verantwortlich sein. Bei Neugeborenen kann es allerdings auch direkt nach der Geburt zu einem Darmverschluss kommen. Ein Darmverschluss ist nicht vorherzusehen, sondern tritt plötzlich auf. Kinder klagen über starke, heftige und wellenartige Bauschmerzen. Dabei ziehen sie die […]

Dreimonatskoliken: Wie Sie einem Schreibaby helfen können

Dreimonatskoliken

„Dreimonatskoliken“ ist ein veralteter Begriff für die Symptome eines Schreibabys. Die Ursachen für anhaltendes Schreien liegen zumeist in einer Regulationsstörung in den ersten Lebensmonaten des Babys. Ein fester Tagesrhythmus und das empathische Eingehen auf die Bedürfnisse des Kindes können das Schreien verringern. Wenn das Baby tags wie nachts schreit, einen harten Bauch bekommt und sich […]

Down-Syndrom beim Baby: Symptome und Früherkennung

stillen helm

Das Down-Syndrom ist eigentlich keine Krankheit, sondern eine Erbanomalie. Bei Schwangeren ab 35 Jahren erstatten die Krankenkassen eine pränatale Chromosomenanalyse. Die Bezeichnung Mongolismus gilt heute als diskriminierend und wird nicht mehr verwendet. Wenn frisch gebackene oder werdende Eltern die Nachricht bekommen, dass ihr Baby das Down-Syndrom hat, stellen sich viele Fragen: Was ist das Down-Syndrom […]

Bindehautentzündung bei Babys: Symptome und Behandlung

fieber kann auch vorkommen

Bindehautentzündungen können auch bei Babys eintreten Gereizte Augen sind das Hauptsymptom Die Entzündungen entstehen durch Bakterien oder äußere Reize Hat Ihr Kind brennende oder juckende Augen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Denn die brennenden und juckenden Augen sind meist ein Anzeichen einer Bindehautentzündung. In vielen Fällen ist die Bindehautentzündung bei einem Baby vollkommen harmlos. Jedoch […]

Autismus bei Babys: Das sind die Symptome

autismus symptome

Autismus kann bereits Babys betreffen Babys können verschiedene autistische Züge zeigen Autismus ist nicht heilbar Erkennen Sie ein ungewöhnliches Verhalten bei Ihrem Baby? Machen Sie sich Gedanken über die Gründe? Verhaltensauffälligkeiten können bereits im Säuglingsalter auf eine autistische Erkrankung hinweisen. In diesem Ratgeber erfahren Sie, was Autismus ist und wie Sie bereits bei Ihrem Baby […]

ADS/ ADHS beim Baby: Unterschiede und Symptome für Sie erklärt

adhs ads baby

ADHS und ADS sind nicht die gleiche Erkrankung ADHS bedeutet Aufmerksamkeitsdefizit Hyperaktivstörung Die Herkunft ist immer noch unbekannt ADS ist das Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom ADHS oder ADS sind zwei schwerwiegende Erkrankungen, die häufig Kinder, aber auch Babys betreffen. Beide Krankheiten werden schon lange in der Wissenschaft untersucht. Eine genaue Ursache für die Krankheit konnte bisher nicht wissenschaftlich […]