Nasenpolypen beim Baby und beim Kind sind keine typische Kinderkrankheit

Nasenpolypen sind keine Kinderkrankheit

Nasenpolypen beim Baby oder beim Kind sind selten, außer das Kind leidet an der Stoffwechselerkrankung Mukoviszidose. In die Rubrik der klassischen Kinderkrankheiten fällt die Erkrankung der umgangssprachlich als „Polyp“ bezeichneten Rachenmandeln. Vor allem die Atmung der Kinder kann durch Nasenpolypen behindert werden. Nasenpolypen haben rein gar nichts mit den Rachenmandeln zu tun, die umgangssprachlich häufig […]

Verhütung: Diese Möglichkeiten und hormonfreien Alternativen sollten Sie kennen

verschiedene Verhütungsmittel im Überblick

Es gibt viele Methoden zur Verhütung. Einzig sicher gegen die Übertragung von Geschlechtskrankheiten ist jedoch nur das Kondom. Frauen können sich mittlerweile entscheiden, ob die Verhütung mit oder ohne Hormonen stattfinden soll. Die gängigste hormonelle Verhütungsmethode ist die Pille. Ohne Hormone setzen Frauen meist auf die Berechnung des Eisprungs. Verhütungsmethoden für Männer gibt es kaum. […]

Rückbildungsgymnastik: Trainieren Sie Muskeln und Beckenboden nach der Schwangerschaft

Nach der Geburt ist Beckenbodentraining wichtig. Nach vier bis sechs Wochen dürfen Sie mit einfachen Übungen starten.

Rückbildungsgymnastik dient in erster Linie der Beckenbodenmuskulatur, um Inkontinenz, Gebärmuttersenkung oder Schmerzen im Unterleib zu vermeiden. Nach der Schwangerschaft sollten Sie sich im Wochenbett schonen. Erst vier Wochen nach der Geburt dürfen Sie mit ersten Übungen beginnen, die den Körper wieder in Form bringen. Steigern Sie die Rückbildungsgymnastik in kleinen Schritten und achten Sie auf […]

Mit ICSI schwanger werden: Das sollten Sie über die künstliche Befruchtung wissen

icsi Eizelle

Mit ICSI schwanger werden ist sicherer als mit der IVF-Methode, da das Spermium direkt in die Eizelle eingesetzt wird. Da für diesen Vorgang nur die stärksten Spermien genutzt werden, ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft (im Vergleich zu einem Kinderwunsch ohne künstliche Befruchtung) durchaus höher. Eine Behandlung erfordert meist eine zusätzliche Hormontherapie der Frau, welche – […]

Chlamydien und Fruchtbarkeit: Das sollten Sie wissen

chlamydien medikamente

Chlamydien und Fruchtbarkeit stehen in einem engen Zusammenhang. Eine unbehandelte Infektion kann zur Unfruchtbarkeit sowohl bei Männern als auch Frauen führen. Bleibt die Infektion unbehandelt, übertragen sich die Chlamydien während der Schwangerschaft auf das Baby und können schwere Entzündungen verursachen. Verhindern lässt sich die Ansteckung mit Chlamydien nur durch geschützten Geschlechtsverkehr. Auf Kondome sollte man […]

Ausschluss von Infektionskrankheiten: Vorbereitung auf die Schwangerschaft

kranke schwangere Frau

Der Ausschluss von Infektionskrankheiten ist nie zu 100% möglich, Impfungen können die Gefahr einer Infektion jedoch senken. Eine Infektion während der Schwangerschaft kann zu Fehl- oder Frühgeburten führen. Auch kann das Baby geschädigt werden (beispielsweise das Nervensystem). Um sich zusätzlich während der Schwangerschaft vor einer Infektion zu schützen, sind sehr gute Hygiene und auch die […]

Anovulation: Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten

Kinderwunsch bei Eltern

Anovulation bedeutet, dass kein Eisprung stattfindet. Daher ist eine Anovulation auch mit eine der häufigsten Ursachen für einen unerfüllten Kinderwunsch bei einem Paar. Besteht eine Anovulation und ein Kinderwunsch, kann mit Hilfe von Hormonen ein Eisprung künstlich ausgelöst werden. Schwanger werden ist demnach durchaus möglich. Die Anzeichen für einen fehlenden Eisprung sind sehr unterschiedlich. Am […]

Amalgamfüllungen und Schwangerschaft: Das sollten Sie wissen!

Amalganfüllung bei Frau

Amalgamfüllungen stehen im Verdacht einen Einfluss auf den weiblichen Zyklus zu haben und so zu einer Unfruchtbarkeit zu führen. Gleichzeitig kann Amalgam auch die Fruchtbarkeit vom Mann beeinträchtigen. Soll das Amalgam entfernt werden, sollte dies vor der Schwangerschaft mit einer anschließenden Entgiftung erfolgen. Während der Schwangerschaft und Stillzeit wird davon abgeraten. Zu 100% sicher sind […]

Das Alter der Frau – die Auswirkungen des Alters auf die Fruchtbarkeit

schwangerschaft im hohen alter

Pro Zyklus kann eine Frau an maximal sechs Tagen schwanger werden, was einer Wahrscheinlichkeit von 20-30% entspricht. Ab dem 35. Lebensjahr nimmt die Wahrscheinlichkeit für eine Schwangerschaft zunehmend ab, woran auch eine gesunde Lebensführung nichts ändern kann. Nicht nur die Wahrscheinlichkeit für eine Schwangerschaft wird ab einem bestimmten Alter negativ beeinflusst, sondern auch das Risiko […]

Muskelschwund bei Baby und Kind. Auf den ersten Blick wirken Erkrankte häufig nur „tollpatschig“

Muskelschwund Kind

Muskelschwund ist eine Krankheit, bei der die Muskeln im Körper ihre Arbeit einstellen. Muskelschwund ist unheilbar und schmälert in den meisten Fällen die Lebenserwartung. Die Ursache der Erkrankung liegt häufig in den Genen. Herzlichen Glückwunsch, Sie haben ein gesundes Kind auf die Welt gebracht. Was Sie anfänglich noch in Freudentaumel geraten ließ, kann sich dann […]

Mumps: So erkennt und behandelt man Mumps bei Kindern

Impfung gegen Mumps

Die Übertragung von Mumps erfolgt durch die Tröpfcheninfektion. Einfaches Niesen genügt bereits, um den Virus verteilen zu können. Die Symptome ähneln der Grippe. Ein Bluttest kann die Krankheit eindeutig nachweisen. Bettruhe ist dann absolut wichtig. Ein spezielles Medikament gegen Mumps gibt es nicht. Wird Mumps nicht ausreichend auskuriert, kann dies zu Spätfolgen führen. Von Hirnhautentzündungen […]

Multiple Sklerose beim Baby: Ursachen, Symptome und Behandlung

Multiple Sklerose

Die Autoimmunkrankheit MS (Multiple Sklerose) greift die Hülle der Nervenzellen an, wodurch die unterschiedlichen Symptome der Multiplen Sklerose auftreten können. Multiple Sklerose ist nicht vererbbar oder ansteckend. Dennoch ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass ein Kind an MS erkrankt, wenn ein oder beide Elternteile selbst MS haben. Die Symptome von einer Multiplen Sklerose beim Baby können […]

Mukoviszidose beim Kind: So erkennt und behandelt man die Krankheit

Mukoviszidose bei Kindern

Mukoviszidose ist eine Stoffwechselerkrankung. Die Ursache für die Erkrankung ist die Übertragung der mutierten Gene durch die Eltern. Seit 2016 ist ein Mukoviszidose-Test beim Baby Standard. Dies führt dazu, dass die Krankheit frühzeitig erkannt und behandelt werden kann. Somit steigt auch die Lebenserwartung. Verschiedene Therapien sind möglich, um das Leben der Patienten zu verlängern und […]

Der Eisprungkalender – bessere Chancen auf eine Schwangerschaft

spermien befruchten eine eizelle.

Um schwanger zu werden, stehen einer Frau monatlich nur wenige Tage für eine erfolgreiche Empfängnis zur Verfügung. Ein Eisprungkalender kann Frauen mit Kinderwunsch helfen, ihre fruchtbaren Tage zu erkennen, an denen eine erhöhte Chance für eine Schwangerschaft besteht. Kurz vor und während des Eisprungs ist die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden um ein Vielfaches höher. (27 […]

Mutismus: Durch einen Defekt wird Angst überbewertet – und hemmt die Sprache

Mutismus ist eine überdimensional große Angst bei Kindern. Diese Angst äußert sich so, dass mutistische Kinder jegliche Kommunikation außerhalb ihrer eigenen Sicherheitszone ablehnen. Mutismus ist auf eine Hypersensibilität im Gehirn zurückzuführen. Eben dort meldet der Impulssensor ein großes Gefahrenpotenzial, obgleich es das gar nicht gibt. Mutismus lässt sich therapieren. Welche Form der Therapie helfen kann, […]

Hitzschlag beim Kind: vorbeugen, erkennen und handeln

hitzschlag kind

Wirken höhere Temperaturen auf den Körper Ihres Kindes oder Säuglings ein, so dass er überhitzt, besteht erhöhte Gefahr eines Hitzschlags. Vor allem für Kleinkinder und Babys ist ein Hitzschlag lebensgefährlich, deshalb muss bei Verdacht unbedingt ein Notarzt gerufen werden. Indem Sie gut auf Ihr Kind achten und einige einfache Regeln einhalten, können Sie dem Hitzschlag […]

Blutbild im Allgemeinen und während der Schwangerschaft

mit blut gefüllte röhrchen.

Das Blutbild (Hämogramm) ist das standardisierte Verfahren für eine Zusammenstellung von Befunden aus einer Blutprobe. Es verschafft eine Übersicht über die zellulären Bestandteile im Blut. Ein Blutbild beinhaltet Daten über die Quantität zellulärer Blutbestandteile und deren Morphologie (der äußeren Form). Hierbei wird zwischen dem kleinen und dem großen Blutbild (Hämogramm) unterschieden. Während der Schwangerschaft werden […]

Bluttest auf Trisomie während der Schwangerschaft

blutentnahme bei einer schwangeren frau.

Ein nichtinvasiver Bluttest auf Trisomie bietet werdenden Eltern die Möglichkeit, ihr Kind bereits in der Schwangerschaft auf eventuelle Chromosomenstörungen wie beispielsweise Trisomie 21, Trisomie 18 oder Trisomie 13 untersuchen zu lassen. Bei diesem Bluttest auf Trisomie ist keine Kostenübernahme gewährleistet und sie stellen keine abschließende Diagnose dar. Statistische Erhebungen zeigen auf, dass die Wahrscheinlichkeit steigt, […]

Keuchhusten beim Kind: Anzeichen erkennen und Symptome lindern

keuchhusten kind

Keuchhusten ist eine Infektionskrankheit, bei der eine hohe Gefahr der Ansteckung mittels Tröpfcheninfektion besteht. Wenn Ihr Kind an Keuchhusten erkrankt ist, wird es in der Regel mit Antibiotika behandelt und benötigt zudem von Ihnen viel Geduld und Zuwendung. Besonders für Babys kann Keuchhusten lebensgefährlich sein, so dass meist eine Behandlung im Krankenhaus unumgänglich ist. Keuchhusten […]

Was Sie tun können, wenn Babys Herpes haben

herbes baby

Vor allem für Neugeborene stellt eine Herpesinfektion eine lebensbedrohliche Gefahr dar, weil ihr Immunsystem noch unausgereift ist. Ist Ihr Baby an Herpes erkrankt, ist eine Behandlung vom Arzt oder im Krankenhaus unbedingt erforderlich, um Folgekrankheiten vorzubeugen. Um Ihr Kind vor der Erkrankung zu schützen, sind bestimmte Hygienemaßnahmen und Verhaltensweisen erforderlich. Für Erwachsene stellt die Infektion […]

Woran Sie Grippe bei Kindern erkennen und was Sie tun können

grippe kinder

Grippe, auch Influenza genannt, tritt verstärkt im Winter auf und muss als ernsthafte Erkrankung betrachtet werden. Ist Ihr Kind an Grippe erkrankt, kann der Arzt ans Alter und an die Symptome angepasste Medikamente verschreiben. Mit sanften Hausmitteln, Homöopathie und viel Liebe können Sie Ihr Kind beim gesund Werden unterstützen. Grippe ist für Kinder mit ihrem […]

Geistige Behinderungen – Symptome, Ursachen, Hilfen

geistige behinderungen-test

Geistige Behinderungen bedeuten meist erhebliche Einschränkungen der kognitiven, also geistigen Fähigkeiten. Geistige Behinderungen schränken auch die Fähigkeit ein, Neues zu erlernen und anzuwenden. Die Ursachen dafür können im Bereich der Zellteilung beim Fötus liegen. Viele werdende Eltern fürchten die Diagnose bei ihrem Kind. Wenn dann aber erst einmal feststeht, dass geistige Behinderungen vorliegen, brauchen Mutter und […]

Gehörlosigkeit beim Baby: Ursachen, Diagnose, Behandlung

gehoerlosigkeit beim baby-test

Gehörlosigkeit beim Baby ist meist angeboren und kann z. B. an Fehlbildungen im Ohr liegen. Zur Vorbeugung sollten werdende Mütter in der Schwangerschaft auf Alkohol und Nikotin verzichten. Es gibt zwei wesentliche Untersuchungsformen, um eine Gehörlosigkeit beim Baby zu diagnostizieren. Ein taubes Baby zu haben, ist für viele Eltern eine schreckliche Diagnose. Sofort stellen sich […]

Gaumenspalte beim Baby – was nun zu tun ist

gaumenspalte-test

Die Therapie der Gaumenspalte beginnt meist schon in den ersten Tagen nach der Geburt. Eine Operation findet in der Regel im Alter von etwa einem Jahr statt. Die Therapie sollte in einem Zentrum stattfinden, das auf diese Fehlbildung spezialisiert ist. Viele werdende Eltern erfahren es schon in der Schwangerschaft: Unser Baby wird eine Gaumenspalte haben. […]

Fructoseintoleranz beim Baby – Informationen und Tipps

fructoseintoleranz-test

Es gibt die hereditäre, angeborene Fructoseintoleranz, die oft schon Babys trifft und die später erworbene intestinale Fructoseintoleranz. Die Vermeidung von fructosehaltigen Nahrungsmitteln ist meist die einzig wirksame Therapie. Die Fructoseintoleranz ist keine Allergie, sondern eine Unverträglichkeit. Für die Eltern ist es meist ein Schock: Die Diagnose Fructoseintoleranz beim Baby klingt zunächst niederschmetternd. Schließlich erfordert sie […]