Ein Auto für die ganze Familie

froehliche familie im auto unterwegs
  • Mit dem heranwachsenden Nachwuchs wird es Zeit für ein geeignetes Familienauto.
  • Durch einen Kindersitz garantieren Sie optimale Sicherheit für die Kleinen.
  • Gebraucht lassen sich praktische Familienautos besonders günstig kaufen.

Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs! Wenn die Familie wächst, wird es Zeit, an ein passendes Auto zu denken. Gerade kleine Kinder haben besondere Sicherheitsansprüche, da Autos für erwachsene Personen konstruiert sind. Mit einem passenden Kindersitz sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind optimal im Auto positioniert und sicher angeschnallt ist.
Viele wachsende Familien entscheiden sich dafür, ein speziell für Familien geeignetes Auto zu kaufen. Dies bedeutet unter anderem, dass das neue Auto recht groß ist, denn Wickelzubehör, Strandspielzeug, Kinderwägen und viele weitere Gegenstände müssen plötzlich ihren Platz im Auto finden. In diesem Ratgeber-Artikel lernen Sie mehr darüber, wie Sie am besten ein passendes Auto für die Familie finden und dieses finanzieren.

1. Schon vor der Geburt ein Familienauto kaufen

familie im schaut aus dem auto heraus

Ein geeignetes Familienauto sollte vor allem viel Platz bieten.

Die Geburt des ersten Kindes ist für viele Familien der geeignete Zeitpunkt, um ein größeres Auto zu kaufen. Für die Stadt war es eventuell bisher gar nicht nötig, ein Auto zu haben.  Da ein Baby aber viele „Accessoires“ vom Kinderwagen bis zur Großpackung Windeln benötigt, ist die Geburt oft der Auslöser dafür, sich doch aus praktischen Gründen für ein Auto zu entscheiden. Auch, wenn die Familie wächst und Sie Zwillinge erwarten oder mehr als drei Kinder haben, ist es sehr sinnvoll, ein neues Familienauto zu kaufen.

Tipp: Kümmern Sie sich bei Bedarf rechtzeitig vor Geburt des nächsten Kindes um ein neues Familienauto, damit Sie die Zeit nach der Geburt unbeschwert genießen können.

Diese Eigenschaften sind besonders wichtig für ein Familienauto:

  • Viel Stauraum
  • Niedrige Ladekante für einfaches Be- und Entladen
  • Pflegeleichte Stoffe, denn Kinder kleckern!
  • Verstellbare Sitze
  • Sicherheitsmerkmale wie Airbags und Seitenaufprallschutz
  • Große Türen

Je nach Ihren persönlichen Bedürfnissen ist es eventuell auch sinnvoll, einen Kleinbus zu kaufen. Vor allem für Familien, die viel gemeinsam reisen oder die viele Kinder haben, ist ein Van die beste Wahl. Wenn Sie hingegen nur ein Kind haben, kann auch ein Kleinauto mit familiärer Ausrüstung eine gute Wahl sein. Im ländlichen Raum bieten sich SUVs oder Pick-Ups an, in denen Sie viel Stauraum haben und die auch holprige Straßen ganz bequem bewältigen.

1.1. Die verschiedenen Preisklassen von Familienautos

Der Preis eines Familienautos kommt nicht nur auf die Größe an, sondern auch auf die folgenden Merkmale des Autos drauf an:

  • Power, bzw. Pferdestärken des Autos
  • Schiebetüren oder normale Türen
  • Diesel oder Benziner sowie Verbrauch

Eine Vielzahl der Autos bewegt sich preislich zwischen 10.000 Euro und 20.000 Euro. Autohändler bieten oft gerade für Familien sehr attraktive Optionen an, um das neue Auto zu finanzieren.

Preisklasse Eigenschaften
Bis 10.000 Euro Kleinwagen für die Stadt, für nicht mehr als 2 Kinder geeignet
Bis 15.000 Euro Geräumige Autos (z.B. Kombis) für bis zu 4 oder 5 Personen, eine ideale Lösung für mittelgroße Familien
Bis 20.000 Euro SUVs, Kleinbus oder Van, mit 6 bis 7 Sitzen

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ein Kombi oder Van das Richtige für Ihre Bedürfnisse ist, hilft Ihnen der Autohändler sicherlich weiter. Eine weitere Überlegung ist, ob Sie ein Auto mit Automatik ausprobieren möchten. Dies kann nämlich gerade bei stressigen oder chaotischen Ausflügen das Fahren etwas erleichtern und Sie können eher mal einen Blick auf die Kinder werfen.

2. Ein neues Auto für die Familie finanzieren

familie schaut zum kofferraum hinaus

Ausreichend Stauraum ist vielen Familien besonders wichtig, da darf das Auto auch gern gebraucht sein.

Viele Familien verkaufen ihr altes Auto, um sich das neue Familienmodell leisten zu können. Sobald Ihr Kinderwunsch besteht, sollten Sie sich auch um praktische Aspekte der Familiengründung wie den Autokauf Gedanken machen und gegebenenfalls mit dem Sparen anfangen. Die Ratenzahlung ist eine weitere Möglichkeit.
Sie könnten zudem einen Kredit aufnehmen oder sich für ein Leasing-Auto entscheiden. Letzteres ist besonders dann eine gute Option, wenn Sie in Erwägung ziehen, das Auto später zu kaufen, aber noch nicht ganz sicher sind, um wie viele weitere Personen Ihre Familie anwachsen wird.
Zusätzlich kommt der Preis natürlich auf die Marke des Autos an. Während sich Anbieter wie Citroen, Fiat, Dacia, Ford, Honda, Nissan und Opel im Rahmen halten, ist ein BMW oder ein Audi als Familienauto sehr teuer. Opel bietet zum Beispiel mit seinen Modellen Astra und Zafira sehr attraktive Autos für Familien an. Sprechen Sie mit Ihrem Autohändler, um das beste Preis-Leistungsverhältnis zu analysieren.

2.1 Familienauto gebraucht kaufen

Eine weitere Option für die Finanzierung des neuen Familienautos besteht darin, gebrauchte Wagen zu kaufen. Eventuell lernen Sie dabei sogar die vorherigen Besitzer kennen und können mehr darüber erfahren, inwiefern das Auto für Ihre Familie geeignet ist. Auf jeden Fall werden Sie viele Kosten einsparen. Zudem hat das Kaufen beim Gebrauchtwagenhändler den Vorteil, dass Sie das Auto dort unkompliziert ebenfalls wieder verkaufen können, wenn es Zeit für ein größeres Modell ist oder Sie vom Familienauto wieder auf einen Sportwagen umsteigen möchten, sobald die Kinder aus dem Haus sind.

2.2. Ein Auto mit geringem Verbrauch sorgt für Ersparnisse

Benziner oder Diesel – welches Auto ist zu empfehlen?

 Ob Ihr Auto Benzin oder Diesel verbraucht, ist nicht nur eine Geschmacks-, sondern vor allem auch eine Kostenfrage. Autos mit Dieselantrieb sind deutlich sparsamer und zudem oft günstiger als Benziner. Allerdings gibt es Debatten darüber, welcher Treibstoff auf Langstrecken weniger verbraucht. Lange Zeit bestand die vorherrschende Meinung, dass Dieselautos umweltschonender sind als Benziner, aber die Wissenschaft hat dies inzwischen widerlegt.
Um die Umwelt zu schonen, könnten Sie sich auch für ein Hybrid-Auto entscheiden. Immer mehr Familienautos sind zudem als Elektroautos erhältlich, was sich aufgrund der kürzeren Distanzen vor allem in der Stadt anbietet. Allerdings werden Sie auf die lange Sicht trotz höherer Anschaffungskosten merken, dass Sie mit einem Elektroauto sparen und zudem die Umwelt schonen.

3. Weiteres Zubehör rund um das Familienauto

familie schaut aus einem blauen auto heraus

Für den Familienurlaub ist ein großes Auto besonders praktisch.

Auf dem Familienauto darf ein passender Aufkleber nicht fehlen, der den weiteren Verkehrsteilnehmern schon von weitem signalisiert, dass Kinder an Bord sind. Mithilfe lustiger Aufkleber können Sie ganz leicht verhindern, dass andere Autos zu dicht auffahren und reduzieren so die Unfallgefahr.
Auch Sonnenschutz für die Fenster, geeignete Kindersitze, ein Getränkehalter und bequeme Kissen dürfen im Familienauto nicht fehlen. Am besten kaufen Sie dieses Zubehör gemeinsam mit Ihren Kindern, die schließlich einen Großteil der Fahrten auf der Rückbank verbringen werden und sich dort wohlfühlen sollten. Informieren Sie sich online und bei befreundeten Familien über das Zubehör für ein optimales Familienauto und lesen Sie auch Tests und Vergleiche, um so informiert die beste Wahl für Ihre Familie zu treffen.
Zum Abschluss sehen Sie hier noch einmal alle Vorteile, die der Kauf eines Familienautos mit sich bringt, aufgelistet:

  • Mehr Sicherheit für Ihre Kinder
  • Mehr Platz und mehr Komfort für die ganze Familie
  • Auch bei wachsender Familie sehr nützlich
  • Ausreichend Stauraum
  • Praktische Details wie niedrige Ladekante oder Schiebetüren
  • Ideal für Ausflüge mit Freunden oder der Familie
  • Zusätzliche Kosten
  • Eventuell müssen Sie Ihr altes Auto verkaufen
  • Komfort und Sicherheit gehen zu Lasten der Leistung des Auto
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (30 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.